Zwetsche Hauszwetsche Typ Schüfer

Bild 1
Typ: Zwetschge
Genussreife: September-Oktober
Frucht: gut steinlösend, mittelgroß
Geschmack: Fruchtfleisch fest aber zart, sehr aromatisch
Wuchs: mittelstark
Standort: bis in mittlere Höhenlagen, frisch
Wissenswertes: selbstfruchtbar
ab 27,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Baumform/Größe:

  • 2000661
Herkunft Bei der Hauszwetsche Typ Schüfer handelt es sich um eine Selektion der bekannten... mehr
Produktinformationen "Zwetsche Hauszwetsche Typ Schüfer"

Herkunft


Bei der Hauszwetsche Typ Schüfer handelt es sich um eine Selektion der bekannten Hauszwetsche. Die Hauszwetsche ist die in Deutschland und Mitteleuropa am häufigsten anzutreffende Zwetsche. Bereits seit dem 16. Jahrhundert wird sie als Tafelfrucht angebaut. Aufgrund ihres breiten Anbaugebietes ist sie unter vielen Namen bekannt. Die bekanntesten sind Bauernpflaume, Hauspflaume und Basler Zwetsche.

Hauszwetsche Typ Schüfer


Selbstfruchtbar, robust und wohlschmeckend. Die Hauszwetsche ist aus gutem Grund so weit verbreitet. Im Gegensatz zu anderen Auslesen der Hauszwetsche reift der im Geschmack vergleichbarer Typ Schüfer später. Seine Pflückreife erreicht die Zwetsche Mitte September.
Die geernteten Früchte sind süß und bestechen durch ihre hervortretende Würze. Der aromatische Geschmack macht sie zu einer der wertvollsten Zwetschensorten.
Am besten direkt vom Baum genascht kann die Hauszwetsche auch gedörrt oder auf Blechkuchen weiterverarbeitet werden.

Zwetschenbaum


In der Vollreife leuchten die Früchte der Hauszwetsche Typ Schüfer blau-violett vom Baum. Dessen aufrecht wachsenden Äste sind von dunklem Laub behangen. Das sich zeigende, locker verzweigte Wuchsbild besteht aus vielen starken Leitästen und bildet sich schnell. Der Zwetschenbaum überdauert auch Frost. In Scharka Regionen sollte er nicht angebaut werden.

Standort


Breit anbaufähig gedeiht der Zwetschenbaum sowohl in der Sonne, wie auch im Halbschatten. Er bevorzugt nährstoffreiche Böden, kommt aber auch auf kargeren Böden fort.

Geschmacklich hervorragend und genügsam sollte auch heute noch in jedem Garten eine Hauszwetsche stehen.
Bild 1 Kokosstrick
ab 11,90 € *
Bild 1 Mirabelle von Nancy
ab 23,00 € *
Apfelbaum Rubinola Apfelbaum Rubinola
ab 21,00 € *
Apfelbaum Hilde Apfelbaum Hilde
ab 25,00 € *
Bild 1 Elsbeere
ab 55,00 € *
Bild 1 Speierling
ab 36,00 € *
Bild 1 Hauszwetsche Wolff
ab 23,00 € *