Sandwichpfirsich

Typ: Pfirsich
Herkunft: China
Genussreife: August
Frucht: orange, rot überhaucht
Geschmack: saftig, süßwürzig
Wuchs: mittelstark-schwach
Standort: mittlere Ansprüche an Boden und Klima
Wissenswertes: selbstfruchtbar
Lieferbar auf Anfrage

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Baumform/Größe:

  • 2000722
Herkunft Der Ursprung des Sandwichpfirsich, auch Tellerpfirsich oder Plattpfirsich genannt... mehr
Produktinformationen "Sandwichpfirsich"

Herkunft


Der Ursprung des Sandwichpfirsich, auch Tellerpfirsich oder Plattpfirsich genannt liegt in der letzten chinesischen Dynastie, der Qing-Dynastie. Vor 200 Jahren wurde die Obstsorte dort als Zufallssämling gefunden. Durch seinen hervorragenden Geschmack fand eine rasche Verbreitung innerhalb der Qing-Dynastie statt. Kurz vor deren Untergang fand der Pfirsich über die Seidenstraße seinen Weg nach Europa. Dort wurde er vor allem in Frankreich und England angebaut. Über die Schiffe der englischen Royal Navy gelangte der Obstbaum in die USA. Hier wurde er intensiv kultiviert und auf den einzelnen regionalen Märkten als aromatischer Pfirsich angeboten.

Sandwichpfirsich


Platt wie ein Teller ist der Pfirsich leicht von allen anderen Arten zu unterscheiden. Seine Haut ist rau und behaart. Dabei ist die Sonnenseite des Sandwichpfirsich rot verfärbt. An anderen Stellen schimmert seine gelbgrüne Grundfarbe durch. Sein Fruchtfleisch ist gelb und löst sich gut vom Stein.

Reifezeit


Die Baumblüte setzt mittelfrüh, Anfang April ein. Der Pfirsichbaum ist dann durch viele kleine Blüten in ein dunkelrosa Kleid gehüllt. Die nach der Blüte ausreifenden Früchte können ab Mitte August geerntet werden. Die Ernte ist hoch und regelmäßig

Verwertung


Die süßen Früchte werden aufgrund ihrer praktischen Form gerne frisch gegessen. Das würziges Aroma des Sandwichpfirsich kommt in Getränken und Obstsalaten ebenfalls gut zur Geltung.

Pfirsichbaum


Mittelstark wachsend bildet der Pfirsichbaum eine breite Krone. Diese ist locker verzweigt und mit elliptischen, hellgrünen Blättern verziert. Im Alter schwächt sich das Wachstum ab. Es bildet sich ein mittelgroßer und mittelhoher Baum. Das gesunde Holz ist robust und frosthart.

Standort


In sonnigen Lagen gepflanzt gedeiht der Sandwichpfirsich auch in mittleren Höhenlagen. Er bevorzugt warme Weinbaulagen in denen seine Blüte nicht von spätem Frost überrascht wird. Windgeschützte Lagen sichern ebenfalls die Erträge. Auf normalen Gartenböden gepflanzt sollte eine Düngung mit Humuserde sichergestellt werden. Diese kann bereits bei der Pflanzung unter die Gartenerde gemischt werden.