Haselnuss Pearsons Prolific

Typ: Haselnuss
Herkunft: unbekannt
Genussreife: September-Oktober
Frucht: mittelgroß
Geschmack: gutes Aroma
Wuchs: mittelstark-stark
Standort: eher anspruchslos
Wissenswertes: lagerfähig, selbstfruchtbar, Tafelobst
ab 15,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Baumform/Größe:

  • 2000626
Haselnuss Pearsons Prolific Die hellgrünen Früchte der Haselnuss Pearsons Prolific sind... mehr
Produktinformationen "Haselnuss Pearsons Prolific"

Haselnuss Pearsons Prolific


Die hellgrünen Früchte der Haselnuss Pearsons Prolific sind zunächst nicht von ihren Hüllblättern, oder dem normalen Laub des Baumes zu unterscheiden. Erst nach den ersten Sonnenstrahlen bilden die mittelgroßen Nüsse ihre hellbraune Farbe aus. Sie sind dann eindeutig zwischen dem hellgrünen Laub des Baumes zu erkennen. Die Haselnuss Pearsons Prolific ist ebenfalls als Nottingham Prolific bekannt. Sie zählt auch heute noch zu den am häufigsten Angebauten Sorten in England und Irland.

Reifezeit


Von März bis April ist der Haselnussbaum mit vielen langen Blüten besetzt. Diese sind gelblich und treten oftmals als Duo oder Trio auf. Die tatsächliche Reifezeit der Haselnuss tritt dann sehr schnell auf. Ab Anfang September kann sie geerntet werden. Der Ertrag ist sehr hoch.

Geschmack


Qualitativ eine der schönsten Haselnüsse. Sie ist weich im Geschmack und hat eine dünne Schale. Ihr fein nussiges Aroma wird gerne zum kochen und backen verwendet.

Haselnussbaum


In den ersten Standjahren wird der Haselnussbaum sie mit seinem Wachstum erfreuen. Dieses ist überdurchschnittlich gut. Später benötigen seine Früchte viel Aufmerksamkeit, weshalb der Baum sein Wachstum verlangsamt. Pearsons ist ein guter Fremdbestäuber. Er ist kein guter Selbstbestäuber. Die Haselnüsse Cosford oder Webb Preisnuss sind für ihn gute Befruchter.

Standort


Die Haselnuss Pearsons Prolific ist winterfest. Und auch sonst stellt sie wenige Ansprüche an ihre Umgebung. Am Besten auf sonnigen bis halbschattigen Standorten gepflanzt. An den Boden stellt sie keine besonderen Anforderungen. Lediglich zum besseren Anwachsen sollte sie nach der Pflanzung mehrmals gut gewässert werden.
Bild 1 Apfelbaum Helios
ab 25,00 € *
Bild 1 Jostabeere
ab 7,30 € *
Süßkirsche Burlat Süßkirsche Burlat
ab 23,00 € *
Bild 1 Mispel
ab 85,00 € *
Bild 1 Apfelbaum Retina
ab 25,00 € *
Bild 1 Apfelbaum Reka
ab 25,00 € *
Bild 1 Apfelbaum Reglindis
ab 25,00 € *
Bild 1 Apfelbaum Jonagold
ab 21,00 € *