Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Bild 1 Großfrüchtige Rotblättrige Zellernuss
Typ Haselnuss
Herkunft unbekannt
Genussreife September
Frucht dünnschalig, mittelgroß
Geschmack aromatisch
Wuchs mittelstark-stark
Standort anspruchslos an Boden
Wissenswertes Guter Pollenspender, lagerfähig, selbstfruchtbar

Baumform/Größe

Sol 3xv mB 100- 125
Strauch im Topf 60- 100
ab 25,00 € *
Zum Artikel
Haselnuss Kentish Cob Haselnuss Kentish Cob
Typ Haselnuss
Synonyme Lange Spaanse
Herkunft seit dem 16. Jhd bekannt
Genussreife September
Frucht groß
Geschmack wohlschmeckend
Wuchs mittelstark-stark
Standort anspruchslos an Boden
Wissenswertes lagerfähig, Tafelobst

Baumform/Größe

Solitätstrauch, Höhe 125- 150
ab 54,60 € *
Zum Artikel
Bild 1 Haselnuss Lange Spaanse
Typ Haselnuss
Genussreife September
Frucht mittelgroß
Geschmack wohlschmeckend
Wuchs mittelstark-stark
Standort anspruchslos an Boden

Baumform/Größe

Strauch im Topf 100- 150
ab 25,60 € *
Zum Artikel
Haselnuss Pearsons Prolific Haselnuss Pearsons Prolific
Typ Haselnuss
Herkunft unbekannt
Genussreife September-Oktober
Frucht mittelgroß
Geschmack gutes Aroma
Wuchs mittelstark-stark
Standort eher anspruchslos
Wissenswertes lagerfähig, selbstfruchtbar, Tafelobst

Baumform/Größe

Strauch im Topf 60- 100
Strauch im Topf 100- 150
ab 19,60 € *
Zum Artikel
Bild 1 Haselnuss Webbs Preisnuss
Typ Haselnuss
Herkunft England
Genussreife September
Frucht eiförmig, länglich, mittelgroß
Geschmack wohlschmeckend
Wuchs mittelstark-stark
Standort anspruchslos an Boden
Wissenswertes lagerfähig, Tafelobst

Baumform/Größe

Sol 3xv mB 150- 200
Solitärstrauch, Höhe 100- 125
Strauch im Topf 100- 150
ab 25,60 € *
Zum Artikel
Haselnuss Wunder aus Bollweiler Haselnuss Wunder aus Bollweiler

Baumform/Größe

Strauch im Topf 60- 100
16,60 € *
Zum Artikel
Haselnuss Cosford Haselnuss Cosford
Typ Haselnuss
Herkunft England 1816
Genussreife September
Frucht mittelgroß
Geschmack gutes Aroma
Wuchs mittelstark-stark
Standort anspruchslos an Boden
Wissenswertes Guter Pollenspender, selbstfruchtbar

Baumform/Größe

ab 8,00 € *
Zum Artikel
Bild 1 Haselnuss Hallesche Riesennuss
Typ Haselnuss
Herkunft Halle um 1795
Genussreife September-Oktober
Frucht braun, breit kegelförmig, groß
Geschmack feines Aroma
Wuchs mittelstark-stark
Standort anspruchslos an Boden
Wissenswertes lagerfähig, Tafelobst

Baumform/Größe

ab 13,00 € *
Zum Artikel

Die Haselnuss (Corylus avellana)

ist die älteste in Mitteleuropa beheimatete Obstsorte.
Vor allem aufgrund ihres unkomplizierten Anbaus wird sie gerne gepflanzt. So stellt sie an Boden und Klima kaum Ansprüche. Selbst in extremen Höhenlagen von bis zu -20° können sie die Haselnuss pflanzen. Ein Haselnussstrauch wird bis zu 4m hoch und bedarf nur wenig Pflege. So genügt es die Haselnuss in unregelmäßigen Abständen zu schneiden. Der Rückschnitt konzentriert sich hierbei auf das Entfernen der alten Stämme. Sind diese abgeschnitten, treibt junges Fruchtholz nach.
Im Gegensatz zu anderen Obstsorten sind Haselnüsse sehr lange haltbar. Wenn sie die frisch geernteten Nüsse trocknen und kühl lagern behalten diese für mehrere Jahre ihren Geschmack. Gerne werden sie morgens in Müsli gemischt, oder zum backen sowie als Snack verwendet.
In unserer Bioland Baumschule erhalten sie verschiedene alte Haselnusssorten. Diese befinden sich oftmals bereits seit mehreren hunderten Jahren im Anbau. Sie sind somit an die klimatischen Bedingung in Mitteleuropa angepasst. Sowohl im Erwerbsanbau, wie auch im Garten haben sie sich bewährt. In den letzten Jahren werden Haselnüsse auch vermehrt als Ausgleichspflanzung für Bio Höfe verwendet. Durch ihren buschigen Wuchs spenden sie Tieren Schatten, sowie Schutz vor anderen Wildtieren. Bei uns erhalten sie wurzelechte Haselnussträucher. Diese erhalten sie ab September wurzelnackt aus dem Freiland. Wir empfehlen Haselnusssträucher im späten Herbst zu pflanzen. Haselnüsse werden durch den Wind bestäubt. Es ist deshalb zwingend notwendig zwei Sorten zu pflanzen. Diese können auch weiter entfernt von einander stehen.
In Europa war die Haselnuss lange Zeit eines der wichtigsten Nahrungsmittel. Auch heute ist sie aufgrund ihrer wertvollen Inhaltsstoffe beliebt. Sowohl frisch vom Haselnussstrauch, wie auch getrocknet schmeckt sie hervorragend. In der Küche wird sie gerne zu Wildgerichten gereicht oder benutzt um Grüne Salate und Risotto zu verfeinern.

“So lasst uns einen Haselnussstrauch pflanzen”

Fenster schließen
Die Haselnuss (Corylus avellana)

ist die älteste in Mitteleuropa beheimatete Obstsorte.
Vor allem aufgrund ihres unkomplizierten Anbaus wird sie gerne gepflanzt. So stellt sie an Boden und Klima kaum Ansprüche. Selbst in extremen Höhenlagen von bis zu -20° können sie die Haselnuss pflanzen. Ein Haselnussstrauch wird bis zu 4m hoch und bedarf nur wenig Pflege. So genügt es die Haselnuss in unregelmäßigen Abständen zu schneiden. Der Rückschnitt konzentriert sich hierbei auf das Entfernen der alten Stämme. Sind diese abgeschnitten, treibt junges Fruchtholz nach.
Im Gegensatz zu anderen Obstsorten sind Haselnüsse sehr lange haltbar. Wenn sie die frisch geernteten Nüsse trocknen und kühl lagern behalten diese für mehrere Jahre ihren Geschmack. Gerne werden sie morgens in Müsli gemischt, oder zum backen sowie als Snack verwendet.
In unserer Bioland Baumschule erhalten sie verschiedene alte Haselnusssorten. Diese befinden sich oftmals bereits seit mehreren hunderten Jahren im Anbau. Sie sind somit an die klimatischen Bedingung in Mitteleuropa angepasst. Sowohl im Erwerbsanbau, wie auch im Garten haben sie sich bewährt. In den letzten Jahren werden Haselnüsse auch vermehrt als Ausgleichspflanzung für Bio Höfe verwendet. Durch ihren buschigen Wuchs spenden sie Tieren Schatten, sowie Schutz vor anderen Wildtieren. Bei uns erhalten sie wurzelechte Haselnussträucher. Diese erhalten sie ab September wurzelnackt aus dem Freiland. Wir empfehlen Haselnusssträucher im späten Herbst zu pflanzen. Haselnüsse werden durch den Wind bestäubt. Es ist deshalb zwingend notwendig zwei Sorten zu pflanzen. Diese können auch weiter entfernt von einander stehen.
In Europa war die Haselnuss lange Zeit eines der wichtigsten Nahrungsmittel. Auch heute ist sie aufgrund ihrer wertvollen Inhaltsstoffe beliebt. Sowohl frisch vom Haselnussstrauch, wie auch getrocknet schmeckt sie hervorragend. In der Küche wird sie gerne zu Wildgerichten gereicht oder benutzt um Grüne Salate und Risotto zu verfeinern.

“So lasst uns einen Haselnussstrauch pflanzen”