Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Bild 1 Mirabelle von Metz
Herkunft Frankreich
Frucht gelb, klein- mittelgroß, oval, sonnenseits rot gesprenkelt
Geschmack gutes Aroma, sehr saftig, süß
Wuchs Krone kugelig, mittelstark
Standort geschützt
Wissenswertes Brennsorte, Dörrobst, Kompott, selbstfruchtbar, Tafelobst

Baumform/Größe

Buschbaum dreijährig auf St. Julien
Halbstamm dreijährig auf St. Julien
Hochstamm 3-4 jährig, Stammumfang 6- 8
Solitär Halbstamm, Stammumfang 8- 10
Solitär Hochstamm, Stammumfang 8- 10
Solitär Hochstamm, Stammumfang 10- 12
Solitär Hochstamm, Stammumfang 12- 14
ab 29,00 € *
Zum Artikel
Bild 1 Mirabelle von Nancy
Typ Mirabelle
Herkunft Asien vor 1500, seit 18. Jhd. in Deutschland
Genussreife August-September
Frucht gelb, gut steinlösend, klein, rund, sonnenseits rot
Geschmack aromatisch, süß
Wuchs breitkronig, mittelstark
Standort Boden durchlässig, nährstoffreich, Sonne bis Halbschatten, warm
Wissenswertes Brennsorte, für Kompott/Gelee, gute Backsorte, Scharkatolerant, Tafelobst

Baumform/Größe

Buschbaum dreijährig auf St. Julien
Buschbaum im Topf auf St.Julien
Buschbaum zweijährig auf Wangenheims
Halbstamm dreijährig auf St. Julien
Hochstamm 3-4 jährig, Stammumfang 6- 8
Solitär Hochstamm, Stammumfang 8- 10
Solitär Hochstamm, Stammumfang 10- 12
ab 23,00 € *
Zum Artikel
Bild 1 Mirabelle Aprima
Typ Mirabelle
Herkunft Geisenheim
Genussreife August-September
Frucht gelborange, gut steinlösend, länglich, oval, sonnenseits rot gesprenkelt
Geschmack edelaromatisch, honigsüß, saftig
Wuchs dichte Verzweigung, Krone ausladend, mittelstark
Standort eher anspruchslos, Sonne bis Halbschatten
Wissenswertes Brennsorte, für Kompott/Gelee, Massenträger, selbstfruchtbar, Tafelobst

Baumform/Größe

39,00 € *
Zum Artikel
Bild 1 Mirabelle Bellamira
Typ Mirabelle
Herkunft Geisenheim
Genussreife August
Frucht goldgelb, goldgelb mit kl. Rotsternchen
Geschmack saftig
Wuchs mittelstark
Wissenswertes Robust gegenüber Pilzkrankheiten, selbstfruchtbar

Baumform/Größe

37,00 € *
Zum Artikel

Die Mirabelle

ist für ihr tolles Farbkleid und süßes Aroma bekannt.
Reife Mirabellen sind zumeist orange-gelb gefärbt. Dunkelrote, bis violett gefärbte Spritzer verzieren die einzelnen Früchte. Der Mirabellenbaum kann dann über mehrere Wochen hinweg gepflückt werden. Frisch gepflückt schmecken Mirabellen am Besten. Darüber hinaus können sie ohne Probleme eingefroren werden. In der Küche finden Sie in Form von Marmelade, Chutneys oder Kuchenbeilage großen Anklang. Auch Liköre können aus den kleinen Früchten gebrannt werden.
In unserer Baumschule veredeln wir vor allem die guten alten Mirabellensorten. Diese sind seit mehreren hundert Jahren in Mitteleuropa heimisch. Sie erhalten somit einen Mirabellenbaum der an das heimische Klima sehr gut angepasst ist. Die ersten Jahre wird er von uns im deutschen Mittelgebirge aufgezogen. Sie können somit sicher sein, dass ihre Mirabelle sowohl kalte Winter, als auch warme Sommer gut übersteht. Alle unsere Obstbäume sind mindestens drei Jahre alt, bevor wir sie versenden. Mirabellen können sie entweder als Busch für den Garten oder Terrasse,  sowie als Halbstamm für den Hausgarten kaufen. Hochstämme für große Gärten oder Streuobstwiesen bieten wir ebenfalls an. Als Unterlagen für die jeweilige Sorte benutzen wir hierbei St. Julien, Wangenheims und Brompton.
Wenn Sie ihre Mirabelle pflanzen empfehlen wir Ihnen den Boden mit etwas Humuserde aufzubereiten. Hierdurch erhält der Mirabellenbaum die notwendigen Nährstoffe um direkt gute Wurzeln zu bilden. Im Frühjahr können sie den Baum düngen. Dies fördert die Fruchtbildung. Wir schneiden ihren Mirabellenbaum fachmännisch zurück bevor wir diesen an sie versenden. Schneiden müssen sie die Mirabelle deshalb frühestens nach zwei Jahren.

“So lasst uns einen Mirabellenbaum pflanzen”

Fenster schließen
Die Mirabelle

ist für ihr tolles Farbkleid und süßes Aroma bekannt.
Reife Mirabellen sind zumeist orange-gelb gefärbt. Dunkelrote, bis violett gefärbte Spritzer verzieren die einzelnen Früchte. Der Mirabellenbaum kann dann über mehrere Wochen hinweg gepflückt werden. Frisch gepflückt schmecken Mirabellen am Besten. Darüber hinaus können sie ohne Probleme eingefroren werden. In der Küche finden Sie in Form von Marmelade, Chutneys oder Kuchenbeilage großen Anklang. Auch Liköre können aus den kleinen Früchten gebrannt werden.
In unserer Baumschule veredeln wir vor allem die guten alten Mirabellensorten. Diese sind seit mehreren hundert Jahren in Mitteleuropa heimisch. Sie erhalten somit einen Mirabellenbaum der an das heimische Klima sehr gut angepasst ist. Die ersten Jahre wird er von uns im deutschen Mittelgebirge aufgezogen. Sie können somit sicher sein, dass ihre Mirabelle sowohl kalte Winter, als auch warme Sommer gut übersteht. Alle unsere Obstbäume sind mindestens drei Jahre alt, bevor wir sie versenden. Mirabellen können sie entweder als Busch für den Garten oder Terrasse,  sowie als Halbstamm für den Hausgarten kaufen. Hochstämme für große Gärten oder Streuobstwiesen bieten wir ebenfalls an. Als Unterlagen für die jeweilige Sorte benutzen wir hierbei St. Julien, Wangenheims und Brompton.
Wenn Sie ihre Mirabelle pflanzen empfehlen wir Ihnen den Boden mit etwas Humuserde aufzubereiten. Hierdurch erhält der Mirabellenbaum die notwendigen Nährstoffe um direkt gute Wurzeln zu bilden. Im Frühjahr können sie den Baum düngen. Dies fördert die Fruchtbildung. Wir schneiden ihren Mirabellenbaum fachmännisch zurück bevor wir diesen an sie versenden. Schneiden müssen sie die Mirabelle deshalb frühestens nach zwei Jahren.

“So lasst uns einen Mirabellenbaum pflanzen”