Süßkirsche Kronprinz von Hannover

Bild 1
Bild 2
Typ: Herzkirsche
Herkunft: Hildesheim um 1850
Genussreife: Ende Juni
Frucht: rot-gelb
Geschmack: süß, süßwürzig, zartes Fruchtfleisch
Wuchs: Krone hochoval, stark, straff aufrecht
Standort: bis in mittlere Höhenlagen
Wissenswertes: für Kompott/Gelee, sehr platzfest, Tafelobst
   
ab 39,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Baumform/Größe:

  • 2000873
Herkunft Aus Hildesheim stammt die Süßkirsche Kronprinz von Hannover. Dort wurde sie von dem... mehr
Produktinformationen "Süßkirsche Kronprinz von Hannover"

Herkunft

Aus Hildesheim stammt die Süßkirsche Kronprinz von Hannover. Dort wurde sie von dem Baumschulbesitzer Lieke per Hand aus einem Samen gezogen. Dieser war auch für ihre frühe Verbreitung verantwortlich. So wurde die Kirsche bereits 1861 das erste mal beschrieben und einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt. Vor allem in Norddeutschland war die Sorte verbreitet. Dies ist vor allem auf ihre Platzfestigkeit zurückzuführen. Selbst in nass-kaltem Wetter behält die Frucht ihr schönes Aussehen und Geschmack.

Süßkirsche Kronprinz von Hannover

Auffällig ist die rotbunte Färbung der Süßkirsche Kronprinz von Hannover. Eigentlich ist diese weißgelb gefärbt. Mit jedem Sonnentag wird sie ein wenig mehr rot. In der Vollreife ist sie dann vor allem um den Stiel herum hellrot bemalt. Zum Kelch hin ist sie weiterhin weißgelb gefärbt. Ihre Übergänge sind teilweise rosé-artig marmoriert.

Geschmack

Eine süß schmeckende und vor allem saftige Kirsche. Ihr Fruchtfleisch ist weich und mit einem dezenten Aroma versehen.

Reifezeit

Ab Ende Juni ist die Süßkirsche Kronprinz von Hannover reif. Sie kann dann direkt vom Baum verzehrt werden. Haltbar ist sie bis Ende Juli. Besonders schön sind die sehr großen Blütenblätter der Sorte. Vereinzelt blüht der Baum zeitgleich mit seinem Blattaustrieb. Die schneeweißen Blüten setzten sich dann besonders schön von den hellgrünen Blättern des Baums ab.

Verwertung

Eine hervorragende Tafelfrucht die direkt vom Baum gegessen werden kann. Eingemacht ist sie über mehrere Monate hinweg haltbar ohne ihre Konsistenz oder Geschmack zu verlieren.

Kirschbaum

Ein kräftig wachsender Kirschbaum. Er bildet rasch aufrecht wachsende Äste. Diese formen eine hochovale Baumkrone die locker verzweigt ist. Interessant ist das verhältnismäßig große Blatt der Süßkirsche Kronprinz von Hannover.

Standort

Bevorzugt wächst die Kirsche auf nährstoffreichen und tiefgründigen Böden. Auf warmen und sonnigen Standorten erreichen sie ihr bestes Aroma. Die Süßkirsche Kronprinz von Hannover kann dann bis in mittlere Höhenlagen angebaut werden.