Birnbaum Capiaumonts Herbstbutterbirne

Bild 1
Typ: Herbstbirne
Herkunft: Belgien
Genussreife: Oktober
Frucht: gelblichgrün, sonnenseits bräunlichrot
Geschmack: kräftiges Aroma
Wuchs: mittelstark
Standort: anspruchsvoll an Boden und Klima
Wissenswertes: Guter Pollenspender
Lieferbar ab September 2019 - frisch aus dem Land

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Baumform/Größe:

  • 2000860
Herkunft Aus dem Kern der Grauen Herbst-Butterbirne wurde die Sorte Capiaumonts... mehr
Produktinformationen "Birnbaum Capiaumonts Herbstbutterbirne"

Herkunft

Aus dem Kern der Grauen Herbst-Butterbirne wurde die Sorte Capiaumonts Herbstbutterbirne erzogen. Gezüchtet wurde sie im Jahre 1787 von einem gleichnachmigen Apotheker im belgischen Mons. Wie so oft war Diel der erste Pomologe der die Birne auf deutsch beschrieb. Im Jahr 1812 wurde sie durch seine Bemühungen einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt. Die Capiaumont Birne ist mittlerweile in Mitteleuropa stark verbreitet.

Birne Capiaumonts Herbstbutterbirne

Die hellgrüne Grundfarbe der Schale verfärbt sich später zitronengelb. Zumeist ist sie vollständig mit feinem zimtfarbigem Rost überzogen. Häufig ist die Capiaumont Birne sonnenwärts goldig berostet und teilweise leuchtend rot verwaschen. Die derbe, teils raue Haptik der Frucht wird durch ihre weißen Punkte hervorgehoben.

Geschmack

Eine aromatische und kräftig gewürzte Birne. Ihr Fruchtfleisch ist saftig und körnig.

Reifezeit

Die Capiaumont Birne ist ein guter Pollenbildner. Der Birnbaum kann Ende Oktober abgeerntet werden.

Birnbaum

Mittelstark wachsend bildet sich eine aufrechte, hoch gebaute Krone. Die Leitäste, sowie das Fruchtholz sind kurz zu schneiden. Gegen Schädlinge, sowie Schorf ist die Birne Capiaumonts Herbstbutterbirne resistent.

Standort

Verlangt guten, nährstoffreichen und genügend feuchten Boden. Sie bevorzugt warme Lagen.
Ein sehr ertragreicher Birnbaum