Birnbaum Belle Angevin

Bild 1
Synonyme: Belle Angevene
Typ: Winterbirne
Herkunft: Frankreich
Genussreife: November-Januar
Frucht: hellgelb, verwaschene rote Streifen
Geschmack: feinzellig, schmelzend, süßsäuerlich, würzig
Wuchs: dichte, kurz verzweigte Krone, Krone pyramidal
Standort: auch für windige Lagen, bis in mittlere Höhenlagen, nährstoffreich
Wissenswertes: für Kompott/Gelee, Lagerbirne, Tafelobst
Lieferbar auf Anfrage

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Baumform/Größe:

  • 2000859
Herkunft Am unteren Tal der Loire, in der Provinz Anjou wurde die Birne Belle Angevin gezogen.... mehr
Produktinformationen "Birnbaum Belle Angevin"

Herkunft

Am unteren Tal der Loire, in der Provinz Anjou wurde die Birne Belle Angevin gezogen. Es handelt sich um eine aus dem Samen der Birne Vereinsdechant gezogene Sorte. Benannt ist sie nach dem französischen Adelsgeschlecht Plantagenet. Dieses stammt aus der Provinz Anjou und herrschte im Mittelalter unter anderem über England. Aus dem französischen Wort Anjou wurde im englischen Angevin. Heute gehört die Provinz zu den bedeutendsten Anbauregionen für Birnen in Frankreich.

Birne Belle Angevin

Ab dem frühen Sommer ist die Birne Belle Angevin in ihr strohgelbes Gewand gekleidet. Mit jedem Sommertag malt die Sonne der Birne weitere rote Streifen auf die Schale. Diese verwaschen zu großen, dunkelroten Backen und geben der Birne ihr herbstliches Aussehen.

Geschmack

Eine süßsäuerlich schmeckende Birne. Ihr schmelzendes Fruchtfleisch ist sehr fein. Die Birne hat ein angenehm würziges Aroma und duftet leicht.

Reifezeit

Ab Mitte Oktober können die reifen Birnen geerntet werden. Sie reifen dann im Lager nach und erhalten Mitte November ihren guten Geschmack. Bis Anfang Januar kann Belle Angevin gelagert und gegessen werden. Eine der wenigen Birnen, die auch im Winter noch sehr gut schmecken.

Verwertung

Frisch aus der Speisekammer schmeckt die Birne Belle Angevin am besten. In Kuchen und auf Torten kommt ihr Aroma sehr gut zum Tragen. In Frankreich wird sie gerne zu Marmelade gekocht oder in Rotwein eingelegt als Poires pochées au vin rouge serviert.

Birnbaum

Nach dem sie den Birnbaum Belle Angevin gepflanzt haben wird dieser kräftig austreiben. Er bildet eine pyramidale Baumkrone und verzweigt sich gut. Ein widerstandsfähiger Obstbaum.

Standort

Sandige und nährstoffreiche Böden sind ideale Standorte für die Birne Belle Angevin. Sie ist verhältnismäßig anspruchslos und kann auch in mittleren Höhenlagen noch angebaut werden. Auch auf windigen Standorten kommt sie gut fort.