Birnbaum Winterdechant

Bild 1
Synonyme: Englische Butterbirne, Pfingstbergamotte, Frühlings-Butterbirne, Winter-Herrenbirne, Österreichische Bergamotte
Typ: Winterbirne
Herkunft: Belgien um 1800
Genussreife: Dezember-März
Frucht: mittelgroß- groß, rundlich
Geschmack: muskatiges Aroma, saftig, schmelzend, süßwürzig
Wuchs: Krone breitpyramidal, mittelstark
Standort: hohe Fruchtqualität nur in wärmsten Lagen
Wissenswertes: für Spalier gut geeignet, Guter Pollenspender, Lagerbirne
Lieferbar ab September 2019 - frisch aus dem Land

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Baumform/Größe:

  • 2000382
Herkunft Die Birne Winterdechant wurde 1825 in einem belgischen Klostergarten in Löwen... mehr
Produktinformationen "Birnbaum Winterdechant"

Herkunft

Die Birne Winterdechant wurde 1825 in einem belgischen Klostergarten in Löwen aufgefunden. Zunächst wurde sie von den ansässigen Mönchen unter dem Namen Pastorale Birne verbreitet. Heute zählt sie zu den bekanntesten Winterbirnen.

Birne Winterdechant

Die glatte Schale ist rau und hellgrün gefärbt. Während ihres Reifeprozesses verändert die Birne Winterdechant ihre Farbe hin zu einem grün-gelb. Dieses wird sonnenseits mitunter von einer schwachen Rötung durchbrochen. Auf der Schale finden sich zahlreiche und birnentypische Schalenpunkte.Vereinzelt sind diese auch an Stiel und Kelch zu finden.Hier gehen sie oftmals in Rostfiguren über.

Geschmack

Unter der Schale noch grünlich, ist das schmelzende Fruchtfleisch insgesamt gelblich-weiß gefärbt. Die saftige Birne wird von einem süßen, muskartartigen Geschmack bestimmt. Oft ist sie grobkörnig strukturiert.

Reifezeit

Der Birnbaum darf nicht zu früh, idealerweise in der zweiten Hälfte des Oktobers, gepflückt werden. Bei guter Lagerung halten die Früchte dann bis März. Auf dem Lager gewinnt die Birne Winterdechant an Qualität. Sie ist ein guter Pollenbildner der früh blüht.

Verwertung

In sonnigen und warmen Lagen entstehen hervorragende Tafelbirnen. Die Birnen beglücken dann lange mit ihrem guten Geschmack, sowie ihrer Festigkeit. Sie kann dann auch im Winter zu Desserts gereicht oder in Smoothies verarbeitet werden.

Birnbaum

In der Jugend kräftig wachsend gedeiht die sehr alte, fast historische Birnensorte früh und gut. Ihre Leitäste sind lang, das Fruchtholz kurz zu schneiden.

Standort

Der Birnbaum verlangt kräftigen, warmen Boden und warme Lage. Die Früchte sind windfest. Die Fruchtbarkeit der Birne Winterdechant setzt früh ein, ist regelmäßig und hoch.