Birnbaum Champagner Bratbirne

Bild 1
Typ: Herbstbirne
Synonyme: Ciderbirne, Ganzlaubige Bratbirne, Glasbirn, Bollenbirn
Herkunft: Schwaben, sehr alte Sorte
Genussreife: Oktober-November
Frucht: grünlichgelb, kreiselförmig, leicht berostet
Geschmack: stark gewürzt, süßweiniger Geschmack
Wuchs: Krone kugelig, schwach
Standort: bis in mittlere Höhenlagen, nährstoffreich, offen, warm
Wissenswertes: Apfelweinherstellung, Brennsorte, gute Mostsorte
Lieferbar ab September 2019 - frisch aus dem Land

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Baumform/Größe:

  • 2000410
Herkunft Bevor Champagner aus Trauben hergestellt wurde, wurde dieser aus Birnen wir der... mehr
Produktinformationen "Birnbaum Champagner Bratbirne"

Herkunft

Bevor Champagner aus Trauben hergestellt wurde, wurde dieser aus Birnen wir der Champagner Bratbirne gewonnen. Als eigenständige Sorte wird sie im Jahr 1760 das erste Mal beschrieben. Die Historie von Birnen Champagner, sowie frühere Verweise lassen ihren Ursprung im 15. Jahrhundert vermuten. Sie ist die vermutlich bekannteste und beliebteste Mostbirne Mitteleuropas.

Birne Champagner Bratbirne

Auf den ersten Blick ist die Champagner Bratbirne oftmals nicht als Birne zu erkennen. Ihre flachkugelige Form erinnert mehr an einen Apfel, als eine Birne. Auf den zweiten Blick sind dann die vielen dunklen Schalenpunkten auf der Frucht zu sehen. Typisch für Birnen sind diese gleichmäßig über die gesamte Frucht verteilt. Die Sonne verfärbt die eigentlich hellgrün gemalte Birne mit jedem Tag etwas gelber. An sehr sonnigen Standorten erhält sie zudem kleine rote Punkte.

Geschmack

Eine süßweining schmeckende Birne. Sie hat einen sehr hohen Zuckergehalt, ihr Fruchtfleisch ist gut gewürzt.

Reifezeit

Die Birne wird Anfang Oktober gepflückt. Sie ist dann noch sehr fest und reift auf dem Lager nach. Nach ca. 10 Tagen erreicht die Champagner Bratbirne ihr volles Aroma und ihren schmelzenden Geschmack. Abhängig vom Pflückdatum sind die Früchte bis Mitte November haltbar.

Verwertung

Ihre Geschichte gibt es bereits Preis, eine hervorragende Schaumwein- und Brennbirne. Sie kann ebenfalls gut zu Saft gepresst werden.

Birnbaum

Ein schwach wachsender Birnbaum. Als solcher bildet er behutsam seine runde Baumkrone aus. Diese ist gut verzweigt und sehr fruchtbar.

Standort

Die Champagner Bratbirne benötigt nährstoffreiche Böden. Ihre besten Früchte bringt sie in warmen Lagen hervor. Ist dies gegeben, kann sie auch auf windigen Standorten gepflanzt werden. Bis in mittlere Höhenlagen ist sie anbaubar.