Birnbaum Alexander Lucas

Bild 1
Typ: Winterbirne
Herkunft: Frankreich um 1870
Genussreife: Oktober-Januar
Frucht: gelblichgr√ľn, glockig, gro√ü
Geschmack: sehr saftig, s√ľ√üs√§uerlich
Wuchs: Krone pyramidal, mittelstark
Standort: eher anspruchslos, warm
Wissenswertes: f√ľr Spalier gut geeignet, Tafelobst
ab 29,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Baumform/Größe:

  • 002371045542381
Herkunft Die Birne Alexander Lucas gehört zur Familie der Butterbirnen. Im Jahr 1886 wurde die... mehr
Produktinformationen "Birnbaum Alexander Lucas"

Herkunft

Die Birne Alexander Lucas geh√∂rt zur Familie der Butterbirnen. Im Jahr 1886 wurde die Sorte als Zufallss√§mling in einem Wald bei Blois in Frankreich aufgefunden. Benannt ist sie nach ihrem Entdecker. Die Gebr√ľder Transon in Orl√©ans brachten die Birne 1874 als Beurr√© Alexandre Lucas in den Handel. Auf Deutsch wurde sie das erste mal in den Pomologischen Monatsheften von 1886 beschrieben.

Birne Alexander Lucas

Alexander Lucas z√§hlt zu den gro√üen Birnen. Zum Stiel schwach eingezogen und abgestumpft ist die kegelf√∂rmig geformte Birne kelchw√§rts abgerundet. Ihr Kelch ist geschlossen und von langen Bl√§ttchen umgeben. Dem Betrachter f√§llt zumeist die glatte, leuchtend gelbe Schale der Birne ins Auge. Diese Bemalung entsteht w√§hrend der Vollreife. Zuvor ist die Birne Alexander Lucas gr√ľnlich-gelb gef√§rbt. Die auf der Sonnenseite liegenden Backen schimmern teils leicht r√∂tlich. Einzelne gr√ľne Flecken verbleiben bis zur Lagerreife. Mehr ins Auge stechen jedoch die gleichm√§√üig √ľber die gesamte Schale verteilten Punkte die mit zunehmender Reife an Gr√∂√üe abnehmen.

Geschmack

Das Fruchtfleisch ist wei√ü und sehr saftig. Bei Genuss enfaltet die Birne ein s√ľ√ües, fast ganz schmelzendes Aroma welches ohne W√ľrze auskommt.

Reifezeit

Die Birne Alexander Lucas ist ein schlechter Pollenbildner und ben√∂tigt Befruchtungspartner. Gute Befruchter sind zum Beispiel, Boscs Flaschenbirne, die Birne Clapps Liebling, oder Esperens Herrenbirne. Pfl√ľckreif in der ersten H√§lfte des Oktober, h√§lt sich die Birne im Lager bis Anfang Dezember. Sie z√§hlt zu jenen sp√§ten Herbstbirnen nach denen gro√üe Nachfrage herrscht.

Birnbaum

Der Birnbaum w√§chst in der Jugend stark und bildet bereits in der Baumschule kr√§ftige und schlanke St√§mme. Die hochstrebenden √Ąste der B√§ume bilden sich zu hochgebauten Kronen aus. Ab diesem Zeitpunkt nehmen die √Ąste eine √ľberh√§ngende Haltung ein. Diese Haltung wird durch eine fr√ľh einsetzende Fruchtbarkeit und regelm√§√üigen Ertr√§ge an gro√üen, schweren Birnen gef√∂rdert.

Standort

Der Birnbaum Alexander Lucas ist nicht anspruchsvoll und noch in raueren Lagen anbaubar. Lehmiger Sandboden scheint f√ľr sein Wachstum vorteilhafter als schwere Tonb√∂den.
Baum und Birne haben so viele gute Eigenschaften, dass diese Sorte eine größere Beachtung und Verbreitung verdient.