Stachelbeere Hinnonmäki gelb

Bild 1
Bild 2
Bild 3
Typ: Stachelbeere
Herkunft: Finnland
Genussreife: Juli
Frucht: gelb, mittelgroß
Geschmack: mildsäuerlich, saftig, süß
Wuchs: mittelstark, strauchartig
Standort: breit anbaufähig, Sonne bis Halbschatten
Wissenswertes: Massenträger, Robust gegenüber Pilzkrankheiten, sehr platzfest, selbstfruchtbar
     
ab 12,50 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Baumform/Größe:

  • 005732120416411
Stachelbeere Hinnonmäki gelb Die aus Finnland stammende Stachelbeere Hinnonmäki leuchtet gelb... mehr
Produktinformationen "Stachelbeere Hinnonmäki gelb"

Stachelbeere Hinnonmäki gelb

Die aus Finnland stammende Stachelbeere Hinnonmäki leuchtet gelb vom Strauch. Ihre Früchte sind mittelgroß und kaum behaart. Einmal im Mund entfalten Sie ihren typisch süßen Geschmack. Die platzfesten Stachelbeeren können gut transportiert werden und eignen sich somit als guter Snack an der Arbeit oder in der Schule. Mit Pudding und anderen Desserts kombinierbar wird die saftige Beere oft auch zu Gelee weiterverarbeitet.

Befruchtungsverhältnisse

Hinnonmäki ist eine selbstfruchtbare Stachelbeere. Sie kann alleine gepflanzt werden.

Reifezeit

Im April gelb-grün blühend kann der Strauch ab Anfang Juli gepflückt werden. Die Sorte trägt regelmäßig und reichlich.

Beerenstrauch

Mittelstark wachsend wird der Beerenstrauch bis zu 1m breit. Er bildet starke Triebe in deren grünem Laub die Beeren sich vor der Reife gut verstecken. Robust gegenüber Pilzkrankheiten ist Hinnonmäki sehr pflegeleicht.

Standort

Anspruchslos an Boden und Klima erbringt die gelbe Hinnonmäki auch in raueren Lagen noch gute Erträge. Die süßesten und hellsten Früchte erntet man auf guten Gartenböden in sonnigen Lagen.
Hinnonmäki ist aufgrund ihres Geschmacks und des robusten Holzes eine rundum zu empfehlende Stachelbeere.