Apfelbaum Rewena

Typ: Sommerapfel
Herkunft: Dresden
Genussreife: August-September
Frucht: mit ausgeprägten Rippen, mittelgroß, rot
Geschmack: aromatisch, herbsäuerlich, leicht gewürzt, sehr saftig
Wuchs: Krone pyramidal, schwach
Standort: bis in mittlere Höhenlagen, geschützt, nährstoffreich
Wissenswertes: Guter Pollenspender, kaum spätfrostgefährdet, sehr widerstandsfähig
ab 225,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Baumform/Größe:

  • 005662876156420
Herkunft Zu den im Handel beliebten Apfelsorten zählt Rewena. Ihr guter Geschmack und schönes... mehr
Produktinformationen "Apfelbaum Rewena"

Herkunft

Zu den im Handel beliebten Apfelsorten zählt Rewena. Ihr guter Geschmack und schönes Aussehen sind hier die Hauptargumente. Im Haus- oder Schrebergarten wird sie aufgrund ihrer großen Resistenz gegenüber Krankheiten und Schädlingen angebaut.

Apfel Rewena

Ein kantiger Apfel, dessen Rippen am Kelch deutlich zu sehen sind. Diese ziehen sich über die gesamte Frucht und lassen den Apfel in der Sonne glänzen. Seine Schale ist rot gefärbt. Vereinzelt finden sich helle Schalenpunkte auf der Frucht.

Geschmack

Ein herb-sauer schmeckender Apfel, dessen angenehmes Aroma mit einer schwachen Würze unterlegt ist. Sein Fruchtfleisch ist fest und sehr saftreich.

Reifezeit

Die mittelspäte Blüte des Apfel Rewena ist frostfest und ein guter Pollenspender. Gerne verweilen Biene und Insekten an ihr. Ihre Äpfel sind Ende August reif und können gepflückt werden. Diese können dann bis in den September in der Speisekammer aufbewahrt werden. Bereits nach wenigen Jahren werden sie die ersten Erträge erzielen. Danach trägt der Apfelbaum regelmäßig und hoch.

Verwertung

Ein hervorragender Tafelapfel. Gerne auch als Schulapfel bezeichnet ist er der perfekte Snack für zwischendurch. Er kann gut zu Apfelringen getrocknet werden. Auch in einem Obstsalat macht er sich hervorragend. Der Apfel Rewena ist sehr saftreich und wird gerne zu Saft gepresst.

Apfelbaum

Ihr Apfelbaum bildet eine hohe und pyramidal geformte Baumkrone. Diese ist locker verzweigt. Im Gegensatz zu vielen anderen Obstbäumen bleibt Rewena verhältnismäßig klein. Beachten Sie hier bitte welche Baumgröße sie kaufen. Halbstämme empfehlen wir für den Hausgarten. Hochstämme werden am Besten auf eine Wiese oder größeres Grundstück gepflanzt. Der Apfelbaum ist frosthart und widerstandsfähig.

Standort

Seine schönsten Früchte erbringt der Apfelbaum Rewena in nährstoffreichen Böden. Bei der Pflanzung empfehlen wir die Beigabe von Humuserde um das Wachstum zu unterstützen. In windgeschützen Lagen kann der Baum bis in mittlere Höhenlagen angebaut werden.