Apfelbaum Schöner aus Elmpt

Typ: Winterapfel
Synonyme: Sanders Bellefleur
Herkunft: Deutschland 19. Jhdt., Rheinland
Genussreife: November - März
Frucht: hellgelb, hellrot
Geschmack: festes Fruchtfleisch, säuerlich, würzig
Wuchs: im Alter überhängend, Krone hochkugelig
Standort: breit anbaufähig, geeignet für Höhenlagen
Wissenswertes: lange Lagerfähigkeit, sehr widerstandsfähig
ab 27,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Baumform/Größe:

  • 2000850
Herkunft Im deutsch-niederländischen Grenzgebiet hat der Apfel Schöner aus Elmpt seinen... mehr
Produktinformationen "Apfelbaum Schöner aus Elmpt"

Herkunft

Im deutsch-niederländischen Grenzgebiet hat der Apfel Schöner aus Elmpt seinen Ursprung. Dort wurde er von dem rheinischen Baumschulbesitzer Sanders Ende des 19. Jahrhunderts erzogen. Seine Muttersorte ist der Apfel Limburger Bellefleur. Im Rheinland, sowie den niederländischen Provinzen Limburg und Gelderland fand er großen Anklang. Zudem wurde er von der Baumschule Sanders in Schlesien verbreitet. Heute ist er vor allem aufgrund seiner Frosthärte und Ertragssicherheit gefragt.

Apfel Schöner aus Elmpt

Am Baum werden sie einen gelbgrünen Apfel mit roten Backen ernten. Im Lager reift dieser dann nicht nur geschmacklich, sondern auch farblich aus. Seine zuvor schwach roten Backen verfärben sich leuchtend rot. Auf seiner Schattenseite ist der Apfel Schöner aus Elmpt hellgelb gefärbt.

Geschmack

Ein angenehm sauer schmeckender Apfel. Sein Fruchtfleisch ist gut gewürzt und fest.

Reifezeit

Hervorzuheben ist die sehr späte Blüte des Apfel Schöner aus Elmpt. Sie entgeht hierdurch späten Frosteinbrüchen. Dies führt dazu, dass der Baum jedes Jahr regelmäßig und reichlich trägt. Die ersten Erträge setzen zudem sehr früh ein. Ab Oktober ist der Apfel reif und kann gepflückt werden. Im Lager reift er nach und erreicht im November seinen vollen Geschmack. Er ist dann bis in den März haltbar und genießbar. Ein sehr guter Pollenspender.

Verwertung

Ein vielseitig verwendbarer Apfel. Der Saft des Apfel Schöner aus Elmpt wird aufgrund seines leicht säuerlichen Geschmacks gerne getrunken. Im Haushalt wir der Apfel sowohl zum Kochen wie auch Backen benutzt. Aufgrund seiner spritzigen Säure ist er ein willkommener Snack in Schule und Büro. Er kann zudem gut in Smoothies gemixt werden.

Apfelbaum

Sie erhalten einen in unserer Baumschule bereits erzogenen und kräftigen Apfelbaum. Die Sorte wird bei ihnen schnell eine hochkugelige Baumkrone bilden. Diese ist gut und zunächst aufrecht, unter dem vollen Behang später waagerecht verzweigt. Eine sehr widerstandsfähige Apfelsorte.

Standort

Ein extrem anspruchsloser Apfelbaum. Die Apfelsorte Schöner aus Elmpt kann sowohl in feuchte wie auch trockene Böden gepflanzt werden. Sie bevorzugt warme und sonnige Standorte, kommt aber auch auf schattigen Plätzen fort. Bis in Höhenlagen von 700m kann der Apfelbaum gepflanzt werden.