Apfelbaum Ruhm aus Kelsterbach

Typ: Winterapfel
Synonyme: Limburger Bellefleur, Salzburger Rosenstreifling
Herkunft: Rheinhessen vor 1900
Genussreife: Dezember-März
Frucht: hellgelb, verwaschene rote Streifen
Geschmack: angenehme Säure, festes Fruchtfleisch, saftig, würzig
Wuchs: große Krone, Krone breitkugelig, stark
Standort: bis in mittlere Höhenlagen, breit anbaufähig
Wissenswertes: allgemein robust, Kompott, lange Lagerfähigkeit, Tafelobst
ab 85,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Baumform/Größe:

  • 003523250253485
Herkunft Aus dem Rhein-Main Gebiet stammt der Apfel Ruhm aus Kelsterbach. Am Ende des 19.... mehr
Produktinformationen "Apfelbaum Ruhm aus Kelsterbach"

Herkunft

Aus dem Rhein-Main Gebiet stammt der Apfel Ruhm aus Kelsterbach. Am Ende des 19. Jahrhunderts wurde er hier das erste mal als Zufallssämling gefunden. Es gibt mehrere ähnliche Äpfel, die auf eine ehemals weite Verbreitung der Apfelsorte schließen lassen. So ist er in Belgien als Limburger Bellefleur und in Österreich als Salzburger Rosenstreifling bekannt. Beliebt ist der Apfel vor allem aufgrund seiner guten Lagerfähigkeit und guten Geschmacks.

Apfel Ruhm aus Kelsterbach

Zunächst hellgelb wird der Apfel mit jedem Sommertag etwas röter. In seiner Vollreife ist er hellrot gestreift. Teilweise verwaschen diese Streifen zu größeren roten Backen. Der Apfel Ruhm aus Kelsterbach ist mit Schalenpunkten verziert.

Geschmack

Ein angenehm saurer Apfel. Im Lager wird er etwas süßer. Der Apfel ist gut gewürzt und saftig. Das Fruchtfleisch des Ruhm aus Kelsterbach ist fest und weiß gefärbt.

Reifezeit

Ab Oktober können die reifen Äpfel vom Baum gepflückt werden. Im Lager reifen diese dann nach und erreichen im Dezember ihren vollen Geschmack. Sie können dann von Dezember bis März, teilweise auch länger, gelagert und gegessen werden.

Verwertung

Ein vielseitig verwendbarer Apfel. Er kann direkt aus dem Lager gegessen oder in Müslis und Smoothies verarbeitet werden. Der Apfel lässt sich zu sortenreinem Apfelsaft pressen oder zu Apfelwein keltern. In der Küche kann der Ruhm aus Kelsterbach sowohl zum Backen, wie auch Kochen verwendet werden.

Apfelbaum

Ihr Apfelbaum wächst schnell und kräftig. Zunächst bildet er eine aufrechte und kugelige Baumkrone. Diese wird später breiter. Es entsteht ein großer und charakteristischer Apfelbaum. Ein Hingucker in jedem Garten.

Standort

Ein sehr robuster Apfelbaum der auf nassen, sowie auch sandigen Böden gut fort kommt. Gegen Krankheiten und Schädlinge ist der Apfel Ruhm aus Kelsterbach widerstandsfähig. Er kann bis in mittlere Höhenlagen gepflanzt werden.