Apfelbaum Damason Renette

Typ: Herbstapfel
Herkunft: alte Sorte, Frankreich, vor 1700
Genussreife: Oktober-März
Frucht: druckfest, gelblichgrün, leicht berostet, mittelgroß, sonnenseits leicht gerötet
Geschmack: renettenartiges Aroma, weinsäuerlich
Wuchs: Krone hochkugelig, mittelstark
Standort: auch für windige Lagen, Boden durchlässig, für Extremlagen, sonnig
Wissenswertes: Apfelweinherstellung, Dörrobst, kaum spätfrostgefährdet, lagerfähig, Tafelobst
Lieferbar ab September 2019 - frisch aus dem Land

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Baumform/Größe:

  • 2000800
Herkunft Die Damason Renette gehört zu den sehr alten, historischen Obstsorten. Sie stammt aus... mehr
Produktinformationen "Apfelbaum Damason Renette"

Herkunft

Die Damason Renette gehört zu den sehr alten, historischen Obstsorten. Sie stammt aus Frankreich und wurde dort das erste mal als Reinette de Mascon beschrieben. Aufgrund ihrer hervorragenden Fruchtqualität und Haltbarkeit ist sie weit verbreitet. Auch nach 400 Jahren eine absolut empfehlenswerte Apfelsorte.

Apfel Damason Renette

Eine mittelgroße, gelblichgrüne Frucht. Sonnenseite ist sie rot angehaucht. Die raue Schale ist an Stiel und Kelch berostet. Das Fruchtfleisch ist fest und hellgrün.

Geschmack

Wie alle Grauen Renetten überzeugt die Damason Renette mit ihrer renettenartigen Würze. Der zunächst weinsäuerliche Apfel reift im Lager nach und wird süßsauer. Ein hervorragender Apfel.

Reifezeit

Der Baum benötigt einen Pollenspender in seiner Nähe. Hierzu eignen sich der Apfel aus Croncels oder die Ananasrenette. Er blüht dann mittelfrüh. Die reifen Früchte können ab Ende Oktober geerntet werden. Sie erzielen regelmäßige und hohe Erträge. Der Apfel ist bis in den März haltbar.

Verwertung

Ein qualitativ herausragender Apfel. Als solcher wird er gerne zu Saft oder Apfelwein verarbeitet. In der Küche kann die Damason Renette gedörrt oder gebacken werden. Hierbei empfehlen wir die Frucht im Lager etwas nachreifen zu lassen. Aus dem Lager schmeckt sie dann auch als Tafelapfel frisch gegessen sehr gut.

Apfelbaum

Sie erhalten einen kräftigen Apfelbaum. Dieser wird in ihrem Garten schnell eine hochkugelige Baumkrone bauen. Die Krone wird von starken Ästen getragen. Das Holz ist, ähnlich wie die Blüte, widerstandsfähig gegen Frost. Der Baum muss nur selten zurückgeschnitten werden.

Standort

Die Damason Renette wird gerne auf sonnigen Plätzen gepflanzt. Wenn der Boden zudem feucht ist, kommt der Apfelbaum auch in rauen Höhenlagen gut fort. Auf trockenen Lagen bleiben die Früchte etwas kleiner. Dies tut seinem Geschmack keinen Abbruch. Ein insgesamt breit anbaubarer Apfelbaum.