Apfelbaum Altänder Pfannkuchenapfel

Typ: Winterapfel
Herkunft: Norddeutschland, Zufallssämling
Genussreife: Januar-Mai
Frucht: gelblichgrün, mit roten Streifen überzogen, mittelgroß- groß, sehr ungleichmäßige Form
Geschmack: angenehme Säure, aromatisch, saftig
Wuchs: Krone breitpyramidal, schwach
Standort: besondere Eignung für maritime Lagen, Boden durchlässig, keine Spätfrostlagen
Wissenswertes: gute Backsorte, gute Mostsorte
ab 25,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Baumform/Größe:

  • 2000762
Herkunft Als Zufallssämling aus dem Alten Land wurde der Altländer Pfannkuchenapfel Mitte des... mehr
Produktinformationen "Apfelbaum Altänder Pfannkuchenapfel"

Herkunft


Als Zufallssämling aus dem Alten Land wurde der Altländer Pfannkuchenapfel Mitte des 20. Jahrhunderts berühmt. Er ist heute ein weiterhin beliebter Apfel in Norddeutschland. Im Jahr 2006 wurde er zum Norddeutschen Apfel des Jahres gewählt.

Altländer Pfannkuchenapfel


Karminrote Streifen zieren den grüngelben Apfel. Sonnenseits ist die feste Schale teils rot verwaschen. Der Apfel ist mittelgroß und mit hellen Lentizellen verziert. Sein mürbes Fruchtfleisch ist grünlichweiß.

Geschmack


Der saftige Apfel versprüht einen angenehm sauren Geschmack. Dieser wird von einem milden Aroma ohne besondere Würze begleitet.

Reifezeit

Der Altländer Pfannkuchenapfel ist Ende Oktober ausgereift und kann gepflückt werden. Der erste Ertrag setzt spät ein ist dann aber hoch. Die geernteten Früchte sind in einem kühlen Lager bis in den Mai hinein haltbar. Im Lager entwickelt der Apfel seinen Geschmack. Aufgrund der langen Lagerzeit sind die Äpfel in unregelmäßigen Abständen durchzulesen.

Verwertung

Ein guter Wirtschaftsapfel der seine Qualitäten vor allem im Backofen, sowie in der Saftpresse ausspielt. In der Lagerung aussortierte Äpfel können gut zu Apfelbrei weiterverarbeitet, oder in Smoothies gemischt werden.

Apfelbaum


Behutsam baut der Altländer Pfannkuchenapfel eine breitpyramidale, gewölbte Krone auf. Der Apfelbaum ist sehr robust und wird aufgrund seiner Resistenz gerne in Schorflagen angebaut. Dunkelgrüne Blätter erzeugen im Sommer ein dichtes Laubkleid.

Standort


Feuchte Böden unterstützen das Baumwachstum. Während Kälte weder der Fruchtqualität, noch dem Wachstum schadet sind Frostlagen zu vermeiden. Ideal für den Anbau an Nord- und Ostsee.