Apfelbaum Pinova

Bild 1
Typ: Winterapfel
Herkunft: Dresden
Genussreife: November - März
Frucht: Deckfarbe orangerot, goldgelb, kegelförmig, mit roten Streifen überzogen
Geschmack: aromatisch, festes Fruchtfleisch, süßsäuerlich
Wuchs: dichte, kurz verzweigte Krone, Krone kugelig
Standort: bis in mittlere Höhenlagen, Boden durchlässig, warm
Wissenswertes: Hervorragender Tafelapfel, lagerfähig, Massenträger
ab 27,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Baumform/Größe:

  • 34528
Herkunft Eine der im Erwerbsanbau beliebtestes Apfelsorten ist der Apfel Pinova. Dieser wurde... mehr
Produktinformationen "Apfelbaum Pinova"

Herkunft

Eine der im Erwerbsanbau beliebtestes Apfelsorten ist der Apfel Pinova. Dieser wurde 1965 in Dresden aus Golden Delicious und Clivia gekreuzt. Ein attraktiver Winterapfel der sehr lange gelagert werden kann.

Apfel Pinova

Sortentypisch ist der kegelförmige Wuchs des Apfels. Er hat eine goldgelb gefärbte Schale die großflächig dunkelrot gestreift ist. Teilweise verschmelzen diese beiden Farben zu einer orangeroten Marmorierung.

Geschmack

Ein sehr aromatischer, süßsäuerlich schmeckender Apfel. Sein Fruchtfleisch ist fest und knackig.

Reifezeit

Ein sehr guter Pollenspender dessen Blüte gegen Frost kaum empfindlich ist. Seine Früchte können ab Mitte Oktober vom Apfelbaum geerntet werden. Seinen guten Geschmack bildet Pinova im Lager aus. Ab November ist er dann genussreif und kann bis in den März verzehrt werden. Der Apfelbaum trägt bereits früh seine ersten Äpfel. Die folgenden Ernten sind dann sehr hoch und regelmäßig.

Verwertung

Frisch aus dem Lager oder der Speisekammer schmeckt der Apfel Pinova am Besten. Im Lager verliert er seine guten Eigenschaften nicht. Gerade im neuen Jahr wird er deshalb gerne zum Backen und Kochen verwendet.

Apfelbaum

Hervorzuheben ist die schnelle Fruchtholzbildung des Apfelbaums. Hierdurch trägt dieser bereits nach wenigen Jahren viele Äpfel. Seine Baumkrone ist kugelig und dicht verzweigt. Bei starkem Blütenansatz ist zur Sicherung der Fruchtqualität ein Ausdünnen der Blüten zu empfehlen.

Standort

Der Apfel Pinova bevorzugt warme Standorte. Auf sehr trockenen Böden kommt er nicht gut fort. Er kann bis in mittlere Höhenlagen problemlos gepflanzt werden.