Apfelbaum Hilde

Typ: Winterapfel
Herkunft: Norddeutschland
Genussreife: Oktober-April
Frucht: Deckfarbe rot, groß-sehr groß, hellgrün, rot gestreift
Geschmack: gute Mostsorte, süßsäuerlich
Wuchs: dichte Verzweigung, Krone klein, flachrund, mittelstark
Standort: besondere Eignung für maritime Lagen, für frostgefährdete Standorte, verträgt feuchtes Klima und windige Lagen
Wissenswertes: gute Mostsorte, kaum spätfrostgefährdet, lange Lagerfähigkeit
Unsere Bäume aus dem Freiland versenden wir nur in der Pflanzzeit von Oktober bis Ende April.

Pflanzen im Topf oder Container versenden wir auch im Sommer.

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Baumform/Größe:

  • 37977
Herkunft Die Norddeutsche Apfelsorte Hilde wurde 1975 als Zufallssämling entdeckt. Benannt ist... mehr
Produktinformationen "Apfelbaum Hilde"

Herkunft

Die Norddeutsche Apfelsorte Hilde wurde 1975 als Zufallssämling entdeckt. Benannt ist sie nach der Frau ihres Entdeckers, dem Obstbauberater Dr. Griemsmann. Obwohl verhältnismäßig jung zählt sie zu den besten Mostsorten für den norddeutschen Raum.

Apfel Hilde

Ein sehr großer, zumeist 280gr schwerer Apfel. In der Vollreife ist Hilde grünlich gefärbt. Die Sonne malt ihr rote Streifen. Zudem wird sie von dieser großflächig rot marmoriert. Auf dieser Marmorierung zeichnen sich viele, kleine Schalenpunkte ab. Das Fruchtfleisch ist weiß, feinzellig und fest.

Geschmack

Ein erfrischend saurer Apfel. Aufgrund seines ansonsten schwachen Aromas wird er bevorzugt zu Saft verarbeitet.

Reifezeit

Ein sehr guter Lagerapfel, dessen Früchte nicht welken. Nachdem diese Mitte Oktober vom Baum gepflückt wurden sind sie deshalb bis in den April genussreif. Das ist auch gut, denn die Apfelsorte Hilde hat regelmäßige und sehr hohe Erträge.

Verwertung

Eine hervorragende Mostsorte. In der Küche gerne zu Brei und Muß verarbeitet. Als Tafelapfel für den Frischverzehr nicht geeignet.

Apfelbaum

Der Apfelbaum bildet eine flachrunde und gut verzweigte Baumkrone. Diese ist mit auffällig großen, dunkelgrünen Blättern belaubt. Die verhältnismäßig kleine Krone ermöglicht eine Pflanzung auch auf kleinem Raum. Das Holz von Hilde ist frostfest.

Standort

Ein Obstbaum für das maritime Klima. Auf nährstoffreichen, tiefgründigen Böden bildet er seine besten Früchte.