Apfelbaum Bayhs Mostapfel

Bild 1
Typ: Herbstapfel
Herkunft: unbekannt
Genussreife: September-Oktober
Frucht: mittelgroß- groß
Geschmack: sehr saftig, spritzig säuerlich
Wuchs: mittelstark-stark
Standort: eher anspruchslos
Wissenswertes: gute Mostsorte
Unsere Bäume aus dem Freiland versenden wir nur in der Pflanzzeit von Oktober bis Ende April.

Pflanzen im Topf oder Container versenden wir auch im Sommer.

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Baumform/Größe:

  • 2000519
Herkunft Die Herkunft von Bayhs Mostapfel ist nicht bekannt. Heute ist er in den typischen... mehr
Produktinformationen "Apfelbaum Bayhs Mostapfel"

Herkunft

Die Herkunft von Bayhs Mostapfel ist nicht bekannt. Heute ist er in den typischen Apfelbauregionen vertreten.

Apfel Bayhs Mostapfel

Ein großer, zunächst gelbgrüner Apfel. Von der Sonne gekitzelt verfärbt er sich teilweise rot. Gleichzeitig ist seine Schale von mehreren roten Streifen verziert. Das Fruchtfleisch ist mittelfest und weiß.

Geschmack

Eine sehr saftige Sorte die durch ihren kräftig spritzigen Säuregehalt überzeugt.

Reifezeit

Die einzelnen Äpfel haben im September ihre Vollreife erreicht. Sie sind dann bis in den November haltbar.

Verwertung

Ein guter Mostapfel. Als solcher wird er gerne für seine spritzige Säure beigemischt. In der Küche kann er gut zu Apfelmus weiterverarbeitet werden.

Apfelbaum

Der mittelstark wachsende Apfelbaum baut rasch eine breite Krone auf. Diese ist gut verzweigt und lädt zum Klettern ein. Das Holz ist robust und gesund.

Standort

An Boden und Klima stellt Bayhs Mostapfel keine besonderen Ansprüche. Er kann sowohl als Solitär auf der Wiese wie auch im naturnahen Garten gepflanzt werden. Ein gern auf Streuobstwiesen gepflanzter Obstbaum.