Apfelbaum Teser

Bild 1
Typ: Herbstapfel
Herkunft: USA 1944
Genussreife: Oktober-Dezember
Frucht: breitrund-kantig, Deckfarbe rot, gelb, mittelgroß
Geschmack: gutes Aroma, saftig, süßlich, zartes Fruchtfleisch
Wuchs: Krone ausladend, mittelstark-stark
Standort: bis in geschützte, mittlere Höhenlagen, warm
Wissenswertes: für Spalier gut geeignet, Guter Pollenspender
Lieferbar ab September 2019 - frisch aus dem Land

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Baumform/Größe:

  • 2000416
Herkunft Aus den USA stammt die Apfelsorte Teser. Dort wurde sie aus den Äpfeln Golden... mehr
Produktinformationen "Apfelbaum Teser"

Herkunft

Aus den USA stammt die Apfelsorte Teser. Dort wurde sie aus den Äpfeln Golden Delicious, Gravensteiner und Antonowka gekreuzt. Der Apfel befindet sich seit 1944 im Anbau und hat sich vor allem im Hausgarten bewährt. Hier wird er aufgrund seines guten Aromas, sowie hohen Ertrags geschätzt.

Apfel Teser

Goldgelb leuchtet der Apfel Teser im Sommer vom Baum. Die Sonne malt ihm dann leuchtend rote Flammungen und Streifen auf die Schale. Zum Stiel hin wird dieses Farbspiel durch kleine Rostfiguren aufgelockert. Ein kantiger und optisch sehr ansprechender Apfel.

Geschmack

Ein sehr aromatischer und süßlich schmeckender Apfel. Sein Fruchtfleisch ist fein und saftig.

Reifezeit

Ab Anfang Oktober kann der Apfel Teser geerntet werden. Seine Äpfel werden nicht zeitgleich reif. Es bietet sich deshalb an den Apfelbaum über einen Zeitraum von drei Wochen Schritt für Schritt abzuernten. Über diese drei Wochen können sie zu jeder Zeit frische Äpfel direkt vom Baum genießen. Danach ist der Apfel in der Speisekammer bis Ende Dezember haltbar. Sie werden bereits früh die ersten Äpfel ernten können. Die darauf folgenden Erträge sind stets hoch und regelmäßig.

Verwertung

Ein hervorragender Apfel für den Frischverzehr direkt vom Baum oder aus dem Lager. Gerne wird er auch zu Saft gepresst oder beim Backen verwendet.

Apfelbaum

Sie erhalten einen stark wachsenden Apfelbaum. Dieser bildet rasch seine ausladende und hoch pyramidale Baumkrone. Mit Einsetzen der ersten Erträge schwächt sich sein Wachstum ab. Der Apfelbaum Teser ist widerstandsfähig.

Standort

In warmen Lagen fühlt der Apfel Teser sich wohl. Hier entwickeln seine Früchte ihr bestes Aroma. Ist dies gegeben kann er bis in geschützte mittlere Höhenlagen angebaut werden.