Apfelbaum Stina Lohmann

Bild 1
Typ: Winterapfel
Herkunft: Schleswig-Holstein um 1800
Genussreife: Januar-Juni
Frucht: Deckfarbe rot, flachrund, gelblichgrün
Geschmack: festes Fruchtfleisch, saftig, süßsäuerlich
Wuchs: Krone breitkugelig, locker verzweigt, stark
Standort: anspruchslos an Boden, besondere Eignung für maritime Lagen, verträgt trockenen Boden
Wissenswertes: für Kompott/Gelee, gute Mostsorte, lange Lagerfähigkeit
Lieferbar ab September 2019 - frisch aus dem Land

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Baumform/Größe:

  • 2000347
Herkunft Benannt ist der Apfel Stina Lohmann nach seiner Züchterin. Auf ihrem Grundstück in... mehr
Produktinformationen "Apfelbaum Stina Lohmann"

Herkunft

Benannt ist der Apfel Stina Lohmann nach seiner Züchterin. Auf ihrem Grundstück in Schleswig Holstein zog diese den Apfel aus einem Samen. Aufgrund des guten Geschmacks, sowie langen Haltbarkeit wurde er in ihrem Heimatort Stör schnell verbreitet. Auf diese zunächst regionale Verbreitung wurde die Gärtnerei Behnke aufmerksam. Sie brachte die Sorte im Jahr 1911 offiziell in den Handel. Seit dem ist der Apfel weit verbreitet.

Apfel Stina Lohmann

Großer Apfel mit breitrunder Form. Seine ikonische hellgelbe Farbe ziert die gesamte Frucht und fettet leicht. Die Sonne lässt die Bäckchen der Apfelsorte Stina Lohmann erröten und verziert diese mit feinen Streifen. Hier treten die hellen Schalenpunkte des Apfels besonders schön zur Geltung.

Geschmack

Ein süßsäuerlich schmeckender Apfel. Er hat ein angenehm süßweiniges Aroma und festes Fruchtfleisch. Ein saftiger Apfel.

Reifezeit

Hervorzuheben ist die späte und vor allem witterungsunempfindliche Blüte des Apfels. Nachdem diese verblüht ist bilden sich langsam die ersten Äpfel. Diese können ab Mitte Oktober geerntet werden. Im Lager reifen diese aus und erhalten ab Januar ihren vollen Geschmack. Die Äpfel der Sorte Stina Lohmann sind dann bis in den Juni haltbar. Der Apfelbaum neigt zur Alternanz und erbringt abwechselnd sehr hohe und niedrige Erträge.

Verwertung

Ein hervorragender Tafelapfel. Selbst im Juni kann dieser noch frisch aus dem Lager gegessen werden. Im Winter empfehlen wir seine Äpfel im Ofen zu Bratäpfeln gebacken. Insgesamt ist der Apfel Stina Lohmann zum Backen und Kochen sehr gut geeignet.

Apfelbaum

Ihr Apfelbaum wird eine breite und locker verzweigte Baumkrone aufbauen. Diese steht auf gesundem Holz. Der Apfelbaum selbst ist widerstandsfähig gegenüber Krankheiten und Schädlingen.

Standort

An den Boden stellt der Apfelbaum Stina Lohmann keine Ansprüche. Er kann sowohl in trockene, wie auch feuchte Böden gepflanzt werden. Bis in mittlere Höhenlagen kann er angebaut werden.