Apfelbaum Schöner aus Herrnhut

Bild 1
Bild 2
Bild 3
Typ: Herbstapfel
Herkunft: Sachsen um 1880
Genussreife: September-Dezember
Frucht: gelb, kegelförmig, mit roten Streifen überzogen, mittelgroß
Geschmack: aromatisch, saftig, süßsäuerlich
Wuchs: Krone hochkugelig, mittelstark
Standort: anspruchslos an Boden, für Extremlagen, geeignet für Höhenlagen
Wissenswertes: Liebhaber/innensorte, sehr widerstandsfähig
     
ab 27,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Baumform/Größe:

  • 35462
Herkunft Aus dem sächsischen Herrnhut stammt der Apfel Schöner aus Herrnhut. Dort wurde er im... mehr
Produktinformationen "Apfelbaum Schöner aus Herrnhut"

Herkunft

Aus dem sächsischen Herrnhut stammt der Apfel Schöner aus Herrnhut. Dort wurde er im Jahr 1880 als Zufallssämling gefunden. Aufgrund seines hohen Ertrags sowie geringen Anforderungen an den Standort fand er schnell Verbreitung. Seit 1900 wird er durchgängig in Fachzeitschriften erwähnt und zum Anbau empfohlen.

Apfel Schöner aus Herrnhut

Während der Vollreife verfärbt der Apfel Schöner aus Herrnhut sich hellgelb. Hierbei malt die Sonne ihm ein schönes rotes Muster auf die Schale. Dieses besteht aus roten Streifen und Flammungen die die komplette Frucht verzieren. Am Stiel finden sich kleine Rostfiguren.

Geschmack

Ein aromatischer, süßsäuerlich schmeckender Herbstapfel. Er ist etwas saurer wie süß und sehr saftig. Das Fruchtfleisch des Apfel Schöner aus Herrnhut ist fest und leicht parfümiert.

Reifezeit

Die Apfelblüte der Sorte ist nicht empfindlich. Dementsprechend übersteht sie auch späte Frosteinbrüche. Ab Ende September können die reifen Früchte der Sorte Schöner aus Herrnhut dann geerntet werden. Vom Baum gepflückt sind sie bis in den Dezember haltbar.

Verwertung

Ein ausgezeichneter Tafelapfel, der auch aus der Speisekammer noch gut schmeckt. Hervorzuheben ist das harmonische Zucker zu Säure Verhältnis des Apfelsafts. Dieser wird oftmals zu Schorle gemischt schmeckt aber auch als Direktsaft sehr gut.

Apfelbaum

In den ersten Jahren bildet der Apfel Schöner aus Herrnhut eine hochovale Baumkrone aus. Diese ist zunächst locker verzweigt. Mit den ersten reichen Erträgen verlangsamt sich sein Wachstum. Es bilden sich vermehrt waagerechte Äste. Diese formen eine kugelige Baumkrone, welche mit mittelgrünen Blättern sehr schön geziert ist. Sein Holz ist frostfest.

Standort

Ein breit anbaubarer Apfelbaum. Er gehört zu den wenigen Apfelsorten die auch in rauen Gebirgslagen noch angebaut werden können.