Apfelbaum Rote Sternrenette

Bild 1
Synonyme: Herzapfel, Lambert, Roter Weihnachtsapfel
Typ: Winterapfel
Herkunft: Holland um 1830
Genussreife: September-Januar
Frucht: Deckfarbe rot mit kl. hellen Sternpunkten, grünlichgelb, mittelgroß
Geschmack: feines Aroma, feinzellig, festes Fruchtfleisch, süßsäuerlich
Wuchs: Krone breitpyramidal, locker verzweigt, stark
Standort: eher anspruchslos, feuchte Lagen, geeignet für Höhenlagen, tiefgründig
Wissenswertes: Brennsorte, gute Mostsorte, Guter Pollenspender, Tafelobst
ab 39,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Baumform/Größe:

  • 002336443315112
Herkunft Sicher ist, die Rote Sternrenette ist seit über 200 Jahren als Apfel bekannt. Unklar... mehr
Produktinformationen "Apfelbaum Rote Sternrenette"

Herkunft

Sicher ist, die Rote Sternrenette ist seit über 200 Jahren als Apfel bekannt. Unklar ist ihre Herkunft. Diese wird von verschiedenen Quellen unterschiedlich angegeben. Sie ist in einem der BeNeLux Ländern zu verordnen. Besonders beliebt ist die Apfelsorte aufgrund ihres guten Geschmacks. Ihr hoher Zierwert hat ihr den Namen Weihnachtsapfel gebracht.

Apfel Rote Sternrenette

Sein Name gibt es Preis. Besonders auffällig ist die Fruchtfarbe des Apfel Rote Sternrenette. In der Vollreife ist dieser beinahe komplett in sein rotes Gewand gehüllt. Einzig die mittelgroßen, korkfarbenen Schalenpunkte brechen dieses Farbspiel. Diese sind deutlich zu erkennen und verleihen der Frucht ein lebhaftes Aussehen.

Geschmack

Ein süßsäuerlich schmeckender Apfel mit feinem Aroma. Sein cremefarbenes Fruchtfleisch ist vor allem unter der Schale erkennbar rot gefärbt. Von der Schale ausgehend verlaufen einzelne und optisch sehr schöne rote Adern durch die Frucht. Die Rote Sternrenette ist fest und knackig.

Reifezeit

Hervorzuheben ist die lang anhaltende Blüte des Apfels. Diese beginnt spät, verziert dann aber den Garten wenn andere Äpfel bereits verblüht sind. Ein guter Pollenspender der alle spät blühenden Apfeltorten befruchtet. Seine reifen Äpfel können dann ab Mitte September geerntet und gegessen werden. Die einzelnen Früchte reifen folgernd. Es empfiehlt sich deshalb den Apfelbaum über zwei Wochen hinweg Stück für Stück abzuernten. Die Erträge des Obstbaums schwanken zwischen hoch und niedrig.

Verwertung

Aufgrund ihres guten Geschmacks sollte man die Rote Sternrenette frisch genießen. Hier schmeckt er sowohl direkt vom Baum genascht, wie auch aus der Speisekammer. Als Wirtschaftsapfel ist er aufgrund seiner schnellen Oxidation weniger zu gebrauchen. Zum Pressen von Saft und Brennen geeignet.

Apfelbaum

Ein sehr stark wachsender Apfelbaum. Dieser bildet bereits in den ersten Standjahren seine breitpyramidale Baumkrone aus. Diese ist locker verzweigt. Der Apfelbaum ist frostfest. Wird er in den Hausgarten gepflanzt empfehlen wir die Veredelung auf MM106. Auf dieser bleibt der Baum selbst, sowie seine Krone kleiner. In größeren Gärten oder auf Wiesen etwickelt die Sorte sich auf der Unterlage Sämling sehr gut.

Standort

Ein an Boden und Klima anspruchsloser Apfelbaum. Er bevorzugt leicht feuchte Lagen, wächst aber auch in trockenen Regionen gut. Die Rote Sternrenette kann bis in raue Höhenlagen gepflanzt werden und behält auch hier ihren guten Geschmack.