Apfelbaum Riesenboiken

Bild 1
Typ: Winterapfel
Herkunft: möglicherweise Niederelbe, um 1830
Genussreife: Oktober-März
Frucht: groß-sehr groß, grünlichgelb, kleines Kernhaus, kugelförmig, sonnenseits wenig fahlrote Deckfarbe
Geschmack: mildsäuerlich
Wuchs: Krone breitgewölbt, stark
Standort: anspruchslos an Boden, geeignet für Höhenlagen
Wissenswertes: Obst für Ausgleichsflächen, sehr widerstandsfähig
ab 27,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Baumform/Größe:

  • 38168
Herkunft Die Apfelsorte Riesenboiken wird seit dem 19. Jahrhundert an der Niederelbe angebaut.... mehr
Produktinformationen "Apfelbaum Riesenboiken"

Herkunft

Die Apfelsorte Riesenboiken wird seit dem 19. Jahrhundert an der Niederelbe angebaut. Von hier fand er schnell in Norddeutschland Verbreitung. Mittlerweile ist er fester Bestandteil von Streuobstwiesen. Im Hausgarten wird er aufgrund seiner guten Back- und Kocheigenschaften gerne gepflanzt.

Apfel Riesenboiken

Den Riesenboiken erkennt man an seiner typisch großen und kantigen Form. Diese Kanten ziehen sich über den gesamten Apfel. In ihnen verfängt sich die Sommersonne und lässt die Schale in ihrer hellgrünen Farbe erstrahlen. Teilweise malt diese dem Apfel kleine kaminrote Wangen. Die gesamte Frucht ist mit hellen Schalenpunkten verziert.

Geschmack

Ein mildsäuerlich schmeckender Winterapfel. Er ist aromatisch und saftig. Sein Fruchtfleisch ist grünlichweiß und fest.

Reifezeit

Ab Mitte Oktober kann der Apfelbaum geerntet werden. Die Äpfel des Riesenboiken reifen dann im Lager nach. Nach zwei Wochen im Lager erreichen sie Anfang November ihren guten Geschmack. Die Äpfel können dann bis in den März gelagert und gegessen werden.

Verwertung

Ein hervorragender Wirtschaftsapfel. Als solcher wird der Riesenboiken gerne geschält und für Kuchen verwendet. Er ist aufgrund seiner Größe für jede Form des Kochens und Backens geeignet. Seine Früchte können zudem gut zu Saft gepresst werden.

Apfelbaum

Sie erhalten von uns einen kräftigen Apfelbaum. Die Apfelsorte Riesenboiken wird nach der Pflanzung direkt kräftig durchtreiben. Schnell bildet der Apfelbaum eine breitgewölbte Baumkrone. Diese ist gut verzweigt und mit dunkelgrünen Blättern behangen.

Standort

Ein insgesamt anspruchsloser Obstbaum. Er kann auch auf sehr nassen Standorten gepflanzt werden, sollte dann aber windgeschützt stehen. Auch in Höhenlagen wächst er kräftig und bringt große Äpfel.