Apfelbaum Reinette de France

Typ: Winterapfel
Herkunft: Frankreich
Genussreife: Oktober-April
Frucht: Deckfarbe rot, gelborange, stark berostet
Geschmack: renettenartiges Aroma, süßsäuerlich, würzig
Wuchs: Krone breitpyramidal, mittelstark
Standort: nährstoffreich, warm, windgeschützt
Wissenswertes: Hervorragender Tafelapfel, Liebhaber/innensorte, Massenträger
ab 39,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Baumform/Größe:

  • 002565512416075
Herkunft Zu den wohlschmeckenden alten Apfelsorten französischen Ursprungs gehört die Reinette... mehr
Produktinformationen "Apfelbaum Reinette de France"

Herkunft

Zu den wohlschmeckenden alten Apfelsorten französischen Ursprungs gehört die Reinette de France. Ein ausgezeichnet schmeckender Tafelapfel. Heute ist er nur noch vereinzelt auf Streuobstwiesen anzutreffen.

Apfel Reinette de France

Unverkennbar ist die große gelb-orangene Berostung der Reinette de France. Diese leuchtet goldgelb auf dem ansonsten von der Sonne hellrot verwaschenen Apfel. Seine roten Verwaschungen sind mit hellen Schalenpunkten verziert. Das Fruchtfleisch ist gelblichweiß und fein. Die große Berostung stört beim Verzehr nicht.

Geschmack

Ein süßsäuerlich schmeckender Apfel. Sein Fruchtfleisch ist gut gewürzt und aromatisch.

Reifezeit

Hervorzuheben ist die unempfindliche Blüte der Reinette de France. Die geöffneten Blüten dienen zudem als guter Pollenspender für andere Apfelbäume. Ihre reifen Früchte können ab Mitte Oktober geerntet werden. Diese sind dann bis in den April haltbar. Die Obstsorte kommt früh in den Ertrag und trägt dann regelmäßig.

Verwertung

Ein Tafelapfel der hervorragend frisch vom Baum gegessen werden kann. Seine Äpfel können gut zu Saft verarbeitet oder in der Küche verwendet werden.

Apfelbaum

Sie erhalten einen dreijährigen, bereits gut entwickelten Apfelbaum. Nach dem sie diesen eingepflanzt haben bildet die Reinette de France ihre typische, breitpyramidale Baumkrone. Diese ist mit sehr vielen moosgrünen Blättern besetzt. Aufgrund der hohen Fruchtbarkeit des Obstbaums empfiehlt es sich diesen regelmäßig auszulichten.

Standort

Ihren guten Geschmack entwickelt die Reinrette de France auf nährstoffreichen Böden. Am Besten wächst der Obstbaum auf warmen Böden und in geschützten Lagen.