Apfelbaum Melrose

Bild 1
Typ: Winterapfel
Herkunft: Ohio 1932
Genussreife: Oktober-Februar
Frucht: flachrund, flächig braunrot, mittelgroß- groß
Geschmack: feinzellig, festes Fruchtfleisch, saftig, später mürbe, süßfruchtig mit leichtem Aroma
Wuchs: hohes und lockeres Wuchsbild, mittelstark
Standort: geschützt, warm
Wissenswertes: Liebhaber/innensorte
ab 390,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Baumform/Größe:

  • 005863168143186
Herkunft Der Apfel Melrose wurde 1932 aus den Apfelsorten Jonathan und Red Delicious gekreuzt.... mehr
Produktinformationen "Apfelbaum Melrose"

Herkunft

Der Apfel Melrose wurde 1932 aus den Apfelsorten Jonathan und Red Delicious gekreuzt. Besonders unter Liebhabern von süßen Äpfeln hat sich die Sorte schnell einen Namen gemacht. Aufgrund ihres guten Geschmacks und Optik wird sie noch immer in vielen Hausgärten gepflanzt.

Apfel Melrose

Rot, Röter, Melrose. Der Apfel wird von der Sonne flächig dunkelrot bemalt. Einzig die gleichmäßig über die Schale verteilten hellen Schalenpunkte vermögen dieses Farbspiel zu durchbrechen. Auf seiner Schattenseite ist vereinzelt noch die Grundfarbe des Apfels, ein herbstliches Gelb, zu sehen. Sein Fruchtfleisch ist cremefarben und sehr fest.

Geschmack

Ein süßfruchtig schmeckender Apfel. Er ist aromatisch und saftig.

Reifezeit

Der Apfel blüht spät und bildet sehr schnell die ersten kleinen Früchte. Diese sind ab Mitte Oktober reif und können geerntet werden. Ihren guten Geschmack behalten sie dann bis in den Februar. Melrose trägt regelmäßig und stets viele Äpfel.

Verwertung

Ein hervorragender Tafelapfel der direkt vom Baum gegessen werden kann. Wir schneiden ihn morgens gerne in Müsli. Auch in einem selbstgemachten Smoothie schmeckt Melrose sehr gut.

Apfelbaum

In der Jugend bildet der Apfelbaum viele aufrecht wachsende Äste. Diese bilden bereits früh eine schlanke und hohe Baumkrone. Sie ist gut verzweigt und mit grünen, sortentypisch gewellten Blättern besetzt.

Standort

Je mehr Sonnenschein Melrose genießt, desto besser entwickeln sich ihre Äpfel. So lange die Sorte an einen sonnigen Ort gepflanzt wird kommt sie auch in kälteren Regionen fort. Die Beigabe von Humuserde bei der Pflanzung unterstützt das Wachstum. In Mitteleuropa kann sie bis in warme mittlere Höhenlagen angebaut werden.