Apfelbaum Maunzenapfel

Bild 1
Typ: Winterapfel
Herkunft: Baden-Württemberg
Genussreife: Oktober-März
Frucht: druckfest, gelblichgrün, hochkugelförmig, hoher Vit. C-Gehalt, klein- mittelgroß, sonnenseits rot
Geschmack: festes Fruchtfleisch, saftig, säuerlich
Wuchs: Krone hochkugelig, stark
Standort: anspruchslos an Boden, für Extremlagen, geeignet für Höhenlagen
Wissenswertes: gute Backsorte, gute Mostsorte, Guter Pollenspender, sehr widerstandsfähig
Lieferbar ab September 2019 - frisch aus dem Land

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Baumform/Größe:

  • 2000305
Herkunft Seit mehr als 100 Jahren befindet sich der Maunzenapfel im Anbau. Als Zufallssämling... mehr
Produktinformationen "Apfelbaum Maunzenapfel"

Herkunft

Seit mehr als 100 Jahren befindet sich der Maunzenapfel im Anbau. Als Zufallssämling wurde er Ende des 19. Jahrhunderts in Holzmaden bei Göppingen gefunden. Er gehört zu einer der wenigen Obstsorten die den Polarwinter im Jahr 1928 überstanden. Seit dem wird er allgemein zum Anbau empfohlen. Heute wird er vor allem in den Voralpen und Alpengebieten zwischen Süddeutschland und Norditalien angebaut.

Apfel Maunzenapfel

Einer der schönsten Mostäpfel. Die Sonne malt ihm großflächige rote Backen und Streifen auf die Schale. Auf seiner Schattenseite leuchtet er gelblichgrün. Ein schönes Farbspiel welches weder durch Schalenpunkte noch Rostfiguren unterbrochen wird. Sein Fruchtfleisch ist gelblichweiß und sehr fest.

Geschmack

Ein saurer und sehr saftiger Apfel. Er ist besonders reich an Vitamin C und verströmt einen typischen Apfelduft.

Reifezeit

Ein guter Pollenspender. Besonders wertvoll machen den Maunzenapfel seine späte und dadurch gegen Kälte und Wind unempfindliche Blüte. Seine ausgereiften Äpfel können ab Ende Oktober geerntet werden. Sie sind dann bis in den März haltbar. Der Apfelbaum erzielt hohe Ernten.

Verwertung

Ein sehr begehrter Most- und Wirtschaftsapfel.

Apfelbaum

Sie erhalten einen kräftig wachsenden Apfelbaum. Dieser bildet eine hochkugelige und dicht verzweigte Baumkrone. Im Alter wächst der Obstbaum schwächer. Durch einen Rückschnitt wird die Bildung von Fruchtholz auch im Alter angeregt. Das Holz ist extrem frosthart.

Standort

Eine an Boden und Klima anspruchslose Apfelsorte. Als solche kann der Maunzenapfel auch in rauen und windigen Höhenlagen gepflanzt werden.