Apfelbaum Martens Sämling

Bild 1
Bild 2
Synonyme: Martens Gravensteiner
Typ: Herbstapfel
Herkunft: Vieh- und Marschlande Hamburgs, um 1900 aus Samen vom Grave
Genussreife: September-November
Frucht: breit kegelförmig, dunkelkarminrot marmoriert, groß
Geschmack: festes Fruchtfleisch, mild süßsäuerlich, sehr saftig, später mürbe
Wuchs: stark
Standort: besondere Eignung für maritime Lagen, bis in mittlere Höhenlagen, feuchte Lagen
Wissenswertes: sehr widerstandsfähig, triploid (braucht Pollenspender)
   
ab 27,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Baumform/Größe:

  • 2000012
Herkunft Benannt ist die Apfelsorte Martens Sämling nach ihrem Entdecker. Hierbei handelt es... mehr
Produktinformationen "Apfelbaum Martens Sämling"

Herkunft

Benannt ist die Apfelsorte Martens Sämling nach ihrem Entdecker. Hierbei handelt es sich um den Landwirt Martens aus Kirchwerder. Oftmals wird er deshalb auch als Juwel aus Kirchwerder bezeichnet. Seit Anfang des 20. Jahrhunderts wird der Apfel vor allem in Norddeutschland angebaut.

Apfel Martens Sämling

Im Sommer wird der Apfel von der Sonne rot gestreift, teilweise großflächig rot verwaschen. Vereinzelt lässt sich seine grünlichgelbe Grundfarbe noch erkennen. Besonders schön sind die vielen hellen Schalenpunkte die über den gesamten Apfel verteilt sind. Das Fruchtfleisch ist gelblichweiß und knackig.

Geschmack

Ein süßsäuerlich schmeckender Apfel. Sein Fruchtfleisch ist saftig und fein aromatisch.

Reifezeit

Trotz seiner frühen Blüte ist die Apfelblüte von Martens Sämling gegen Kälte und Wind unempfindlich. Bevor der stets gut tragende Apfelbaum geerntet werden kann müssen dessen Blüten bestäubt werden. Geeignete Pollenspender sind hier die Goldparmäne oder der Apfel Alkmene. Die Früchte sind dann ab Mitte September genussreif und können gepflückt werden. In der Speisekammer gelagert behalten sie ihren sehr guten Geschmack. Sie können dann bis in den November gegessen werden.

Verwertung

Ein hervorragender Tafelapfel der bereits direkt vom Baum gegessen werden kann. Martens Sämling kann im Haushalt gut vielseitig verwendet werden. Er schmeckt hervorragend zu Kompott oder Marmelade verarbeitet.

Apfelbaum

Sie erhalten einen stark wachsenden Apfelbaum. Dieser entwickelt schnell eine hohe und breit ausladende Baumkrone. Diese ist locker verzweigt und mit großen, hellgrünen Blättern belaubt. Sein Holz ist widerstandsfähig.

Standort

Martens Sämling bevorzugt nährstoffreiche und feuchte Böden. In diesen gepflanzt kommt er sowohl in maritimen, wie auch in mittleren Höhenlagen gut fort.