Apfelbaum Jägers Renette

Bild 1
Typ: Winterapfel
Herkunft: Heerlage bei Aachen
Genussreife: November - März
Frucht: flachrund, gelb, mittelgroß
Geschmack: edelaromatisch, feinzellig, renettenartiges Aroma, saftig, weinwürzig
Wuchs: breitkronig, geringe Verzweigung, Krone ausladend, stark
Standort: eher anspruchslos, windgeschützt
Wissenswertes: für Kompott/Gelee, Hervorragender Tafelapfel, lagerfähig, sehr widerstandsfähig
Ausverkauft - Vorbestellungen für Herbst an jakob@biobaumversand.de

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Baumform/Größe:

  • 2000408
Herkunft Mitte des 19. Jahrhunderts wurde die Apfelsorte Jägers Renette in Aachen aufgefunden.... mehr
Produktinformationen "Apfelbaum Jägers Renette"

Herkunft

Mitte des 19. Jahrhunderts wurde die Apfelsorte Jägers Renette in Aachen aufgefunden. Nach ihrer Entdeckung erfuhr sie schnelle Verbreitung und wurde lange Zeit von Fachzeitschriften empfohlen. In den Kriegsjahren geriet sie in Vergessenheit. Heute zählt sie zu den sehr selten vorkommenden alten Obstsorten.

Apfel Jägers Renette

Obwohl zunächst grün gefärbt ist die Jägers Renette vor allem für ihre gelbe Fruchtfarbe bekannt. In der Vollreife ist sie beinahe komplett hellgelb gefärbt. Einzig die zahlreichen dunklen Schalenpunkten mögen dieses Gewand durchbrechen. Sie ist kaum berostet. Auf der Sonnenseite werden ihr teilweise kleine hellrote Bäckchen auf die Schale gemalt. Das Fruchtfleisch ist weißgelb und fein.

Geschmack

Ein milder, im Geschmack weinsaurer Apfel. Das Fruchtfleisch ist, typisch für Renetten, edelaromatisch beduftet.

Reifezeit

Ab Mitte Oktober kann der Winterapfel gepflückt werden. Ihren vollen Geschmack entfaltet Jägers Renette im Lager. Sie kann dann von Dezember bis März gegessen werden. Der Apfelbaum trägt regelmäßig und gut.

Verwertung

Ein wohlschmeckender Tafelapfel. Zum Kochen und Backen ist sie ebenfalls geeignet. Wir empfehlen die geschälten und geschnittenen Früchte einzukochen. Floristen benutzen die dekorativen Früchte im Herbst und Winter gerne für Kränze und Tischgedecke.

Apfelbaum

Sie erhalten einen stark wachsenden Apfelbaum. Dieser bildet rasch eine breit ausladende Baumkrone mit gesunden Ästen. Ein insgesamt widerstandsfähiger Baum.

Standort

Weder an Boden noch Klima stellt Jägers Renette besondere Ansprüche. Lediglich die Pflanzung auf offenen, windigen Standorten ist zu vermeiden.