Apfelbaum Idared

Bild 1
Bild 2
Bild 3
Typ: Winterapfel
Herkunft: USA 1935
Genussreife: Oktober-April
Frucht: Deckfarbe dunkelrot, gelblichgrün, kugelförmig, mittelgroß- groß
Geschmack: festes Fruchtfleisch, mildsäuerlich, saftig, süßlich
Wuchs: geringe Verzweigung, Krone pyramidal, mittelstark
Standort: bis in mittlere Höhenlagen, nährstoffreich, warm
Wissenswertes: Für Diabetiker geeignet, Guter Pollenspender
     
ab 27,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Baumform/Größe:

  • 307
Herkunft Die Apfelsorte Idared befindet sich seit 1942 im Anbau. Ihren Ursprung hat sie in der... mehr
Produktinformationen "Apfelbaum Idared"

Herkunft

Die Apfelsorte Idared befindet sich seit 1942 im Anbau. Ihren Ursprung hat sie in der Stadt Moscow. Anders als der Name vermuten lässt liegt diese im US Bundesstaat Idaho. Sein guter Geschmack, sowie lange Lagerfähigkeit machen den Apfel Idared noch heute beliebt. In Mittel-und Osteuropa wird er in Hausgärten, wie auch auf Obstplantagen gepflanzt.

Apfel Idared

Ein mittelgroßer, gelbgrüner Apfel. Während der Reife verfärbt sich dieser großflächig dunkelrot. Über die Schale des Apfels verteilt finden sich gelbgrüne Streifen und helle Lentizellen. Das Fruchtfleisch von Idared ist cremefarben und fest.

Geschmack

Ein vorherrschend süßer Apfel, der von einer milden Säure begleitet wird. Das Fruchtfleisch ist aromatisch und saftig.

Reifezeit

Ein früh blühender und guter Pollenspender. Wenige Äpfel sind so fruchtbar und haben einen so guten Blütenansatz wie Idared. Bereits früh werden Sie die ersten Äpfel ernten können. Die darauf folgenden Erträge sind hoch und regelmäßig. Ab Anfang Oktober können die reifen Früchte geerntet werden. Sie sind dann bis in den April haltbar.

Verwertung

Ein hervorragender Allrounder für den Hausgarten. Sein guter Geschmack lädt ein ihn direkt zu essen. Aufgrund seines geringen Gerbstoffgehalts und Saftreichtums ein beliebter Mostapfel. In der Küche kann er sowohl zum Backen, als auch Kochen verwendet werden. Selbst gedörrt behält er seine guten Eigenschaften. Unter Vorbehalt ist Idared auch für Diabetiker geeignet. Ein Apfel mit hohem Vitamin C Gehalt.

Apfelbaum

Zunächst bildet der Apfelbaum junge und steil aufrecht wachsende Triebe. Das Wachstum dieser flacht beständig ab. Es bildet sich eine locker verzweigte, pyramidal geformte Baumkrone. Diese ist mit mittelgroßen, dunkelgrünen Blättern belaubt. Ein Apfelbaum der nur sehr selten geschnitten werden muss.

Standort

Idared bevorzugt warme Lagen. Wenn die Apfelsorte in diesen gepflanzt wird kommt sie auch in schlechteren Böden fort. Sie sollte nie in komplett feuchte oder trockene Böden gepflanzt werden. Sie ist widerstandsfähig gegen Winterfrost. Deshalb auch in mittleren Höhenlagen anbaubar.