Apfelbaum Grüner Fürstenapfel

Bild 1
Typ: Winterapfel
Synonyme: Prince Verte
Herkunft: vermutl. Koblenz, Ende 17. Jhdt.
Genussreife: März-Juli
Frucht: flachrund, grasgrün, mittelgroß
Geschmack: festes Fruchtfleisch, mildsäuerlich, saftig
Wuchs: Krone kugelig, stark
Standort: breit anbaufähig, geeignet für Höhenlagen, verträgt trockenen Boden
Wissenswertes: lange Lagerfähigkeit, sehr widerstandsfähig
Lieferbar ab September 2019 - frisch aus dem Land

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Baumform/Größe:

  • 2000298
Herkunft Im kurfürstlichen Garten in Koblenz wurde die Sorte Grüner Fürstenapfel Ende des 17.... mehr
Produktinformationen "Apfelbaum Grüner Fürstenapfel"

Herkunft

Im kurfürstlichen Garten in Koblenz wurde die Sorte Grüner Fürstenapfel Ende des 17. Jahrhunderts kultiviert. Von hier wurde sie auch an den französischen Hof gebracht. Dort ist sie als Pomme de Prince Verte bekannt. Früher viel auf Obstwiesen und Wege gepflanzt. Heute aufgrund ihrer sehr langen Haltbarkeit allgemein zum Anbau zu empfehlen.

Apfel Grüner Fürstenapfel

Ein grasgrüner Apfel. Erst im neuen Jahr verfärbt er sich gelblichgrün. An sehr warmen Standorten malt die Sonne ihm ein kleines, orangerotes Bäckchen. Ansonsten ist der Apfel mit einzelnen, hellen Schalenpunkten geschmückt. Teilweise sind dünne Roststriche zu erkennen. Das Fruchtfleisch ist weiß und fest.

Geschmack

Ein saftiger Apfel mit mildem Aroma. Erfrischend weinsäuerlich im Geschmack.

Reifezeit

Kaum ein Apfel hat eine so lange Haltbarkeit wie die Sorte Grüner Fürstenapfel. Er wird Ende Oktober gepflückt. Ab dann ist er ein komplettes Jahr haltbar ohne seinen Geschmack zu verlieren. Der insgesamt sehr fruchtbare Obstbaum ist ein guter Pollenspender. Da seine Apfelblüte mittelspät bis spät blüht ist sie witterungsunempfindlich. Dies führt zu regelmäßigen uns sehr hohen Erträgen.

Verwertung

Eine im Haushalt vielseitig verwendbare Apfelsorte. Darüber hinaus wird die Sorte Grüner Fürstenapfel gerne zur Herstellung von Apfelwein verwendet. Ab März wird der feinsäuerliche Apfel gerne frisch gegessen.

Apfelbaum

Sie erhalten einen stark wachsenden Apfelbaum. Dieser entwickelt schnell seine kugelförmige Baumkrone. Diese ist gut verzweigt. Ein insgesamt pflegeleichter Obstbaum der nur sehr selten zurückgeschnitten werden muss. Das Holz ist frosthart.

Standort

Der Apfelbaum ist sehr gesund. Unter anderem deshalb kommt er auf beinahe allen Standorten fort. In trockene Böden und kalten Klimalagen kann er ebenso gepflanzt werden wie in warmen Tallagen.