Pflaume The Czar

Bild 1
Typ: Pflaume
Herkunft: England 1874
Genussreife: Juli-August
Frucht: dunkelblau, klein- mittelgroß, steinlösend
Geschmack: aromatisch, saftig, süßsäuerlich
Wuchs: aufrecht, mittelstark
Standort: feuchte Lagen, für frostgefährdete Standorte, humos
Wissenswertes: selbstfruchtbar, Tafelobst
ab 23,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Baumform/Größe:

Verfügbare Stückzahl:

  • 001670081554640
Geschichte: Die Pflaume The Czar wurde von Thomas Sawbridgeworth in England aus den Pflaumen... mehr
Produktinformationen "Pflaume The Czar"

Geschichte:

Die Pflaume The Czar wurde von Thomas Sawbridgeworth in England aus den Pflaumen Prinz Engelbert und Early Prolific gezüchtet. Benannt wurde die Pflaume nach dem rusischen Zaren Alexander II der Englang im Jahr der Züchtung, 1874, einen Staatsbesuch abstattete. Ein Jahr später wurde die Obstsorte in den Handel gebracht und kam zu Beginn des neuen Jahrhunderts auch nach Deutschland.

Pflaume The Czar:

Die Czarpflaume glänzt in ihrer Vollreife dunkelviolett vom Baum, wobei sie weißlichblau bereift ist. Rundlich geformt finden sich auf ihrer Haut einzelne, versprenkelte Punkte, sowie eine pflaumentypische flache Bauchnaht. Mit einem Gewicht von bis zu 30 Gramm auf eine Fruchtbreite von 39mm und Fruchtlänge von 41mm zählt die Pflaume The Czar zu den kleinen bis mittelgroßen Pflaumen.

Geschmack:

Das mittelfeste Fruchtfleisch ist klar gelb gefärbt und saftig. Wir die Pflaume The Czar gegessen entfaltet sich ihr süßer mit kräftiger Säure versetzter Geschmack. Bei zu hohem Ertrag kann die Pflaume etwas ihrer guten geschmacklichen Qualität einbüßen.

Reifezeit:

Die Pflaumensorte blüht mittelfrüh und bestäubt sich selbst. In der Blüte kaum empfindlich ist die Czarpflaume zudem ein guter Pollenspender. In die Vollreife tritt die Frucht folgernd ab Anfang August. Der Pflaumenbaum kann zumeist bis Ende August peu à peu abgeerntet werden.
Die zu erwartenden Ernten sind sehr hoch und regelmäßig. Der Pflaumenbaum fängt früh an zu tragen sollte bei zu hohem Behang aber ausgedünnt werden um die Fruchtqualität nicht zu gefährden.

Verwertung:

Die Czarpflaume wird insbesondere in der Kompottherstellung gerne verwand. Durch ihre folgernde Reife wird sie gerne in Hausgärten gepflanzt, da sie den gesamten August über für frische, direkt genießbare Früchte sorgt.

Pflaumenbaum:

Zunächst stark wachsend bildet der Pflaumenbaum kräftige, sehr aufrecht wachsende Leitäste. Die entstehende hochpyramidale Krone ist locker verzweigt und mit kurzem Fruchtholz bewachsen. Mit Einsetzen des ersten Ertrages verlangsamt sich die Wuchskraft des Obstbaums allmählich.

Standort:

Auch in höheren, frostgefährdeten Lagen kommt die Pflaume The Czar gut voran. Zu achten ist, dass der Boden auf den sie verpflanzt wird nicht zu trocken ist. Feuchte Lehmböden wären ideal.

Für den Selbstversorger ist die Pflaume The Czar durch ihren sicheren Ertrag, sowie ihre folgernde Reife gut geeignet. Gepaart mit ihrer Frosthärte ist die Obstsorte für den Haus- und Siedlergarten zu empfehlen.