Zwetsche Jojo

Typ: Zwetschge
Herkunft: Universität Hohenheim 1999
Genussreife: September-Oktober
Frucht: dunkelviolett, mittelgroß, oval
Geschmack: saftig, süßlich
Wuchs: mittelstark
Standort: eher anspruchslos
Wissenswertes: gute Backsorte, Scharkaresistent, selbstfruchtbar, Tafelobst
85,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Baumform/Größe:

Verfügbare Stückzahl:

  • 20188
Zwetsche Jojo: Die Zwetsche Jojo ist in der Vollreife dunkelviolett gekleidet und hellblau... mehr
Produktinformationen "Zwetsche Jojo"

Zwetsche Jojo:

Die Zwetsche Jojo ist in der Vollreife dunkelviolett gekleidet und hellblau beduftet. Oval geformt ist sie bei einer Höhe von bis zu 40mm und einem Gewicht von bis zu 50 Gramm eine mittelgroße Zwetsche. Ihre Frucht ist mit einer gut erkennbaren Bauchnaht verziert.

Geschmack:

Das gelbe Fruchtfleisch ist fest und saftig. Es löst sich gut vom Stein. Wird die Zwetsche gegessen entfaltet sich ihr harmonischer süß-säuerlicher Geschmack.

Reifeprozess:

Die Zwetsche Jojo ist ein selbstbefruchter. Dies bedeutet, dass sie keine weiteren Pollenspender in ihrer näheren Umgebung benötigt um Früchte auszubilden. Wie die meisten selbstbefruchtenden Obstsorten kann sie andere Obstbäume gut bestäuben. Der Zwetschenbaum kann am Anfang September gepflückt werden. Die sich ergebenden Erträge setzen früh ein, sind regelmäßig und hoch.

Verwertung:

Mit ihrem guten Geschmack wird die Zwetsche Jojo gerne frisch vom Baum oder aus der Speisekammer genascht. Hervorzuheben ist ihre Bedeutung zum Backen. Sie kann ebenfalls konserviert und anderweitig in der Küche weiterverarbeitet werden.

Zwetschenbaum:

Mittelstark wachsend bildet der Zwetschenbaum eine breite, auslandende Baumkrone. Diese ist locker verzweigt und wie der gesamte Baum sehr robust gegenüber Witterungen und Krankheiten. Das Holz ist mit lang ovalen, hell- bis mittelgrünen Blättern besetzt.

Standort:

Als anspruchslose Obstsorte wächst die Zwetsche Jojo auch auf trockeneren Böden. Förderlich für das Wachstum des Baumes und der Früchte sind sonnige bis halbschattige Lagen sowie normale Böden.