Zwetsche Cacaks Frühe

Typ: Zwetschge
Genussreife: Juli
Frucht: groß, violett-blau
Geschmack: süßlich
Wuchs: mittelstark-stark
Standort: breit anbaufähig
Wissenswertes: Tafelobst
ab 27,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Baumform/Größe:

Verfügbare Stückzahl:

  • 2000660
Geschichte: Die Zwetsche Cacaks Frühe ist zusammen mit den vielen anderen Cacaks Zwetschen im... mehr
Produktinformationen "Zwetsche Cacaks Frühe"

Geschichte:

Die Zwetsche Cacaks Frühe ist zusammen mit den vielen anderen Cacaks Zwetschen im serbischen Cacak erzogen wurden. Ihre Muttersorten sind die Zwetsche Wangenheimer und Pocegaca. Seit ihrer Züchtung 1961 wurde sie aus dem damaligen Jugoslawien heraus verbreitet und wird heute insbesondere auf dem damaligen Gebiet sowie in Ungarn und Deutschland angebaut.

Zwetsche Cacaks Frühe:

Die sehr groß gewachsene Frucht ist oval geformt und hämgt an mittellangen hellgrünen Stielen. Die Schale der Zwetsche Cacaks Frühe ist suf der Schattenseite rötlichviolett, in der Sonne leuchtet sie dunkelviolett. Die Frucht ist mittelstark bereift.

Geschmack:

Das gelbe Fruchtfleisch der Zwetschensorte ist weich, gut vom Stein lösbar und saftig. Wird es gegessen verbreitet sich der typisch süße Geschmack der Zwetsche Cacaks Frühe. Dieser ist nur mit sehr geringer Säure versetzt.

Reifeprozess:

Mittelfrüh blühend kann die Sorte sich nicht selbst befruchten. Gute Pollenspender sind Ruth Gerstetter, die Zwetsche President und Cacaks Schöne.
Die Zwetsche tritt Ende Juli in die Vollreife, sodass der Obstbaum ab diesem Zeitpunkt gepflückt werden kann. Der aus der Ernte erzielbare Ertrag ist hoch, setzt sehr früh ein und ist regelmäßig.

Verwertung:

Die Zwetsche Cacaks Frühe ist für den Frischverzehr geeignet. Sie ist deshalb vorallem in Haus- und Siedlergärten verbreitet.

Zwetschenbaum:

In der Jugend mittelstark wachsend bildet der Zwetschenbaum aufrechte Leittriebe und eine hierauf bauende mittelstark verzweigte Baumkrone. Im Alter schwächst sich die Wuchskraft des Obstbaumes ab.

Standort:

Die Zwetsche Cacaks Frühe ist genügsam und deshalb breit anbaufähig. Ihr Holz und Blatt ist ebenfalls robust und widerstandsfähig.