Süßkirsche Kordia

Typ: Knorpelkirsche
Herkunft: Tschechien 1982, Zufallssämling
Genussreife: Juli
Frucht: groß, steinlösend, violettbraun
Geschmack: hocharomatisch
Wuchs: breitkronig, mittelstark-stark
Standort: eher anspruchslos, keine Spätfrostlagen
Wissenswertes: sehr platzfest, Tafelobst
ab 27,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Baumform/Größe:

Verfügbare Stückzahl:

  • 34932
Die Süßkirsche Kordia gehört zur Familie der Knorpelkirschen. Geschichte: Die Kirschsorte... mehr
Produktinformationen "Süßkirsche Kordia"
Die Süßkirsche Kordia gehört zur Familie der Knorpelkirschen.

Geschichte:

Die Kirschsorte wurde 1981 in dem tschechichen Ort Techlovice als Zufallssämling gefunden. Im Versuchsanbau trug sie zudem noch die Namen Techlo und Techlovicka II.

Aussehen & Geschmack:

Die große Kirsche glänzt braunviolett und ist langachsig gewachsen. Ihre Größe mit einer Breite von 23,5mm führt zu einem Fruchtgewicht von 7,5 Gramm.
Das feste Fruchtfleisch ist knorpelig und dunkelrot gefärbt. Es ist saftig und aromatisch. So ist die Kordia Kirsche süß bei einem angenehmen Säureanteil.

Reifezeit:

Mittelfrüh blühend ist die Blüte der Knorpelkirsche gegen Spätfrost empfindlich. Die Fruchtbarkeit der Sorte setzt früh ein, ist dann regelmäßig und hoch. Der Kirschbaum kann in der 6. Kirschwoche geerntet werden. Eine über die 6. Kirschwoche hinausgehende Ernte ist bei der Süßkirsche Kordia im Vergleich zu vielen anderen Kirschsorten möglich.

Verwertung:

Graßfrüchtig und platzfest wird die Kirsche gerne direkt von ihrem Baum genascht. Zur weiteren Verarbeitung und Konservierung ist sie enbenfalls geeignet. Die Kirsche kann auch versand werden.

Kirschbaum:

Stark wachsend bildet der Kirschbaum aufstrebende Leittriebe und eine breite Krone. Diese ist dicht verzweigt und hellgrün beblättert.

Standort:

Insgesamt anspruchlos wächst die Süßkirsche Kordia auch noch in kühlen Lagen. Regen und schlechte Witterungen überdauert sie.

Die Süßkirsche Kordia verspricht einen hohen Ertrag an wohlschmeckenden Früchten. Da auch lang anhaltende, feuchte Witterungen ihre Fruchtqualität und -quantität kaum beeinträchtigen ist die Sorte sehr empfehlenswert.