Süßkirsche Büttners Rote Knorpelkirsche

Bild 1
Typ: Knorpelkirsche
Synonyme: Königskirsche, Kaiser Franz, Lauermanns Kirsche
Herkunft: Halle um 1795
Genussreife: Juli
Frucht: groß-sehr groß, stumpf herzförmig
Geschmack: feines Aroma, festes Fruchtfleisch, süßwürzig
Wuchs: Krone breitkugelig, mittelstark-stark
Standort: anpassungsfähig, breit anbaufähig
Wissenswertes: Guter Pollenspender, Kompott, sehr gesunde Frucht
ab 27,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Baumform/Größe:

Verfügbare Stückzahl:

  • 4777
Die Süßkirsche Büttners Rote Knorpelkirsche gehört, wie war es anders zu erwarten, zur Familie... mehr
Produktinformationen "Süßkirsche Büttners Rote Knorpelkirsche"
Die Süßkirsche Büttners Rote Knorpelkirsche gehört, wie war es anders zu erwarten, zur Familie der Knorpelkirschen.

Geschichte:

Die Kirschsorte wurde zu Ende des 18. Jahrhunderts von Büttner inHalle/Saale als Sämling ausgelesen. Die Sorte zählt somit zu einer der ältesten Knorpelkirschen. Aufgrund ihrer Historie sind bis heute verschiedene Synoyme bekannt: Lauemanns Kirsche, Royal Ann, Napoleon Kirsche, Königskirsche und Altenburger Melonenkirsche.

Kirsche:

Mittelgroß bei einem Fruchtgewicht von 7 Gramm. Ihre Beschreibung als flachrunde Fucht bezieht sich insbesondere auf die stielwärts stark abgeflachte Form.
In ein gelblich-rot gekleidet wird diese Grundfarbe während der Reifezeit dunkelrot übermalt. Großflächig sind feine Punkte und Flecken zu erkennen.

Geschmack:

Das feste Fruchtfleisch von Büttners Rote Knorpelkirsche entfaltet bei Verzehr ein sehr süßen Geschmack der leicht von Säure zersetzt ist, bei guter Würze.

Reifezeit:

Der Kirschbaum kann mittelfrüh, in der 5.Kirschwoche geerntet werden. Er trägt früh, regelmäßig und reichlich.

Befruchtungsverhältnisse:

Büttners Rote Knorpelkirsche blüht mittelfrüh und ist ein guter Pollenspender.

Verwertung:

Die Kirschen werden gerne direkt, frisch verzehrt. Ansonsten findet die Kirschsorte große und breite Verwendung in der Weiterverarbeitung zu Kompott, Gelee und eingeweckt im Glas.

Kirschbaum:

Stark und aufrecht wachsender Kirschbaum. Schnell bildet der Baum eine breitwüchsige Krone bei mitteldichter Verzweigung.
Das Holz der Kirsche ist robust und gesund.

Standort:

Die Süßkirsche Büttners Rote Knorpelkirsche ist sehr anpassungsfähig. Somit ist sie problemlos in breiten Lagen anbaubar.

Der reichlich tragende Kirschbaum bringt wohlschmeckende Früchte hervor. Robust und anpassungsfähig gedeiht er in den meisten Lagen und ist aufgrund dieser Eigenschaften für den Anbau nur zu empfehlen.