Apfelbaum Gehrers Rambur

Typ: Herbstapfel
Herkunft: Baden-Württemberg 1885
Genussreife: Oktober
Frucht: Deckfarbe bräunlichrot, gelblichgrün, groß, rund
Geschmack: festes Fruchtfleisch, gute Mostsorte, sehr saftig, säuerlich
Wuchs: Kronenform spitzpyramidal, mittelstark-schwach
Standort: keine Spätfrostlagen, warm
Wissenswertes: Für Diabetiker geeignet, gute Mostsorte, Obst für Ausgleichsflächen, triploid (braucht Pollenspender)
ab 40,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Baumform/Größe:

Verfügbare Stückzahl:

  • 13879
Frucht: Die große Frucht des Gehrers Rambur ist regelmäßig kugelförmig. Die glatte Schale ist... mehr
Produktinformationen "Apfelbaum Gehrers Rambur"

Frucht:

Die große Frucht des Gehrers Rambur ist regelmäßig kugelförmig. Die glatte Schale ist leicht wachsig und bei Reife grünlich gelb, sonnenseits rotbraun gestreift.

Fruchtfleisch:

Das Fruchtfleisch ist grünweiß verfärbt und grobzellig, fest. Bei Genuss entfaltet der Apfel einen saftigen Geschmack bei hervortretender Säure.

Verwertung:

Der Apfel Gehrers Rambur ist durch seine sehr hohe Saftausbeute (ca. 77%) ein idealer Saft- und Mostapfel.

Reifezeit:

Nach der Ernte des Apfelbaums Anfang Oktober sollte der Apfel zügig verwertet werden.
Der Ertrag setzt früh ein und weist bei geringer Alternanzneigung regelmäßig hohe Erträge aus.

Apfelbaum:

Mittelstark wachsend bildet Gehrers Rambur eine kompakte Krone mit deutlicher Mittelachse und stark hängenden Fruchtästen.

Standort:

Der genügsame Apfelbaum wächst auch in rauen Höhenlagen gut.