Apfelbaum Himbacher Grüner

Typ: Winterapfel
Herkunft: Himbach (Wetterau/Hessen) 1890
Genussreife: Oktober-März
Frucht: flachrund, sonnenseits leicht gerötet
Geschmack: mildsäuerlich
Wuchs: mittelstark
Standort: eher anspruchslos
Wissenswertes: Massenträger, sehr widerstandsfähig
25,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Baumform/Größe:

Verfügbare Stückzahl:

  • 2000368
Frucht: Der Himacher Grüner ist ein großer Apfel der flachkugelig geformt ist. Die glatte... mehr
Produktinformationen "Apfelbaum Himbacher Grüner"

Frucht:

Der Himacher Grüner ist ein großer Apfel der flachkugelig geformt ist.
Die glatte und trockene Schale der Apfelsorte verfärbt sich während der Reifezeit in ein helles gelbgrün. Sonnenseits ist der Apfel leicht rötlich geflammt. Ikonisch sind die sehr vielen und großen Lentizellen der Schale.

Fruchtfleisch:

Das grünweiße Fruchtfleisch ist sehr fest und ermöglicht eine hohe Saftausbeute. Bei Genuss entfaltet die Obstsorte Himbacher Grüner einen vorwiegend säuerlichen Geschmack, bei leichter Würze.

Verwertung:

Die alte Obstsorte findet als Most- und Wirtschaftsapfel Verwendung.

Reifezeit:

Der Apfelbaum kann Anfang Oktober geerntet werden. Der gepflückte Apfel ist danach, bei ausreichender Lagerung, bis März genussreif.
Die Erträge setzten etwas später ein, sind dann immer hoch, teilweise sehr hoch.

Apfelbaum:

Der stark wachsende Apfelbaum bildet eine breite, ausladende Krone mit gut verzweigten Ästen aus.

Standort:

Die Apfelsorte Himbacher Grüner ist sehr genügsam. Auf Grund dieser Eigenschaft ist er sehr gut bis in mittlere Lagen anbaubar.