Apfelbaum Ausbacher Roter

Bild 1
Typ: Winterapfel
Synonyme: Ausbacher Rotapfel
Herkunft: Ausbach/Hess.Rhön
Genussreife: Oktober-April
Frucht: Deckfarbe dunkelrot, gelblichgrün, mittelgroß
Geschmack: festes Fruchtfleisch, im Lager zunehmend süß, süßsäuerlich
Wuchs: Krone breitkugelig, stark
Standort: breit anbaufähig, geeignet für Höhenlagen
Wissenswertes: Hessische Lokalsorte 2008, triploid (braucht Pollenspender)
Unsere Bäume aus dem Freiland versenden wir nur in der Pflanzzeit von Oktober bis Ende April.

Ab September finden Sie an dieser Stelle dann wieder die verfügbaren Baumgrößen mit Preisangabe.

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Baumform/Größe:

  • 2000371
Frucht: Der Apfel Ausbacher Roter ist meist mittelgroß mit einem kurzen Stiel. Die feste... mehr
Produktinformationen "Apfelbaum Ausbacher Roter"

Frucht:

Der Apfel Ausbacher Roter ist meist mittelgroß mit einem kurzen Stiel. Die feste Schale ist glatt mit hellen Schalenpunkten und verfärbt sich bei Reife in ein kräftiges Gelb. Je nach Sonnenlage kann dieses von einem Rot überdeckt werden.

Verwertung:

Als Wirtschaftsapfel und Mostsorte sehr geeiget.

Reifezeit:

Die Erntezeit beginnt Anfang Oktober. Bei guter Lagerung ist der Ausbacher Roter bis zu sieben Monate haltbar, wobei er zu Lagerende leicht mehlig wird.
Der Ertrag setzt später ein, ist dann aber regelmäßig und hoch.

Apfelbaum:

Der Apfelbaum weist einen starken Wuchs auf und bildet eine große, runde Krone. Die Krone zeichnet sich durch dichtverzweigte Äste aus.

Standort:

Der Apfel Ausbacher Roter ist in den meisten Lagen, bis zu rauen Hochlagen sehr gut anbaubar.