Apfelbaum Allington Pepping

Bild 1
Typ: Herbstapfel
Herkunft: England um 1850
Genussreife: September-Januar
Frucht: Deckfarbe bräunlichrot, hochkugelförmig, mittelgroß
Geschmack: feinzellig, festes Fruchtfleisch, saftig, säuerlich
Wuchs: aufrecht, breitkronig
Standort: breit anbaufähig
Wissenswertes: gute Backsorte, Guter Pollenspender
ab 25,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Baumform/Größe:

Verfügbare Stückzahl:

  • 2000006
Allington Pepping gehört zur Familie der Goldrenetten. Geschichte: Allington Pepping ist... mehr
Produktinformationen "Apfelbaum Allington Pepping"
Allington Pepping gehört zur Familie der Goldrenetten.

Geschichte:

Allington Pepping ist eine jüngere englische Sorte. Sie wurde von der Baumschule Bunyard in Bedford das erste mal einem breiteren Publikum vorgestellt.. Bunyard kaufte sie von Braun und dieser wieder von Thomas Laxton. Der heutige Apfel wurde von diesem aus dem Kern der Cox’ Orangenrenette gezogen. Beim ersten Bekanntwerden hieß die Sorte „South Lincoln Pepping“, wurde aber dann von Bunyard nach dem Besitzer „Allington Pepping“ benannt.
Literaturangaben: Deutsche Obstbauzeitung 1914, S. 319.

Beschreibung:

Die Frucht ist mit einer Höhe von 60 – 75 mm und einer breite von 70 – 85 mm groß. Die Form ist hochrund und bei einem Formfaktor 88 – 95 (Höhe mal 100, dividiert durch die Breite), etwas untermittelbauchig. Die Fruchtschale ist glatt, glänzend, etwas rau und von lichtgelber Grundfarbe. Sonnenseitig ist der Apfel rot verwaschen und rot gestreift. Der Kelch ist grünwollig, aufrechtstehend und halboffen. Die muldenförmige Kelchbucht 26 mm breit. Der Stiel ist ziemlich lang und dünn; die Stielbucht 30 mm breit, schwach berostet. Das Fruchtfleisch ist gelblich, renettenhaft abknackend; der Geschmack sehr gut bei angenehmer säuerlicher Würze.

Befruchtungsverhältnisse:

Erprobte Pollenspender für Allington Pepping, der selbst gut keimenden Pollen besitzt, sind Goldparmäne, Landsberger Renette, Minister von Hammerstein und Berlepsch’ Goldrenette.

Reifezeit:

Im Lager prägen sich die Aromen des Apfels aus. Lagerfähig von Oktober bis Januar.

Eigenschaften des Baumes:

Als Abkömmling der Cox’ Orangenrenette besitzt Allington Pepping ähnlich Eigenschaften. Im Vergleich ist der Apfelbaum jedoch wüchsiger und bescheidener in den Ansprüchen. Gedeiht besonders gut auf schwererem, nahrhaften Boden.

Blühte:

Blüht mittelfrüh und ist blütenbeständig.

Anbau:

Er eignet sich für alle Zwergbaumformen, besonders für Buschbäume. Als Ersatz an solchen Orten zu empfehlen, an denen Cox’ Orangenrenette nicht mehr gedeiht.
Der Baum ist wüchsiger, in den Ansprüchen bescheidener als Cox’.
Die Frucht gehört zu den besten Sorten und ist in die erste Güteklasse eingereiht.