Apfelbaum Seebaer Borsdorfer

Typ: Herbstapfel
Genussreife: Oktober-Januar
Frucht: mittelgroß
Geschmack: saftig, süßsäuerlich
Wuchs: mittelstark
Standort: breit anbaufähig, humos
Wissenswertes: gute Mostsorte, sehr widerstandsfähig
Unsere Bäume aus dem Freiland versenden wir nur in der Pflanzzeit von Oktober bis Ende April.

Ab September finden Sie an dieser Stelle dann wieder die verfügbaren Baumgrößen mit Preisangabe.

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Baumform/Größe:

  • 2000481
Frucht: Der Apfel Seebaer Borsdorfer ist gelblich und hat mitunter - je nach Standort - sogar... mehr
Produktinformationen "Apfelbaum Seebaer Borsdorfer"

Frucht:

Der Apfel Seebaer Borsdorfer ist gelblich und hat mitunter - je nach Standort - sogar ein rotes Bäckchen. Von Natur aus besitzt er einen leichten Anflug von Schorf.

Geschmack:

Der Geschmack dieses Streuobstapfels ist ausgezeichnet. Er ist sehr aromatisch und nicht zu sauer, sondern eher mild.

Apfelbaum:

Bereits Anfang Oktober kann die Frucht vom Bau herab gegessen werden. Sollte sie dann nicht auf der Stelle genascht werden hält sie sich aber bei richtiger Lagerung bis in den Januar hinein.
Damit ist der Seebaer Borsdorfer ein typischer Herbst- und Winterapfel.

Verwendung:

Der Apfel eignet sich zum Verzehr als Tafelapfel, zum Vermosten und man kann aus ihm einen sehr guten Apfelwein keltern.
Der Wein schmeckt angenehm mild.

Standort:

Der Apfelbaum ist breit anbaufähig, bevorzugt humose Böden.