Apfelbaum Riesenboiken

Bild 1
Typ: Winterapfel
Herkunft: möglicherweise Niederelbe, um 1830
Genussreife: Oktober-März
Frucht: groß-sehr groß, grünlichgelb, kleines Kernhaus, kugelförmig, sonnenseits wenig fahlrote Deckfarbe
Geschmack: mildsäuerlich, wenig Aroma
Wuchs: Krone breitgewölbt, stark
Standort: anspruchslos, geeignet für Höhenlagen
Wissenswertes: Obst für Ausgleichsflächen, sehr widerstandsfähig
ab 25,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Baumform/Größe:

Verfügbare Stückzahl:

  • 38168
Frucht: Groß bis sehr groß gewachsen, bei ausgeprägt wülstiger Form. Die feste Schale ist... mehr
Produktinformationen "Apfelbaum Riesenboiken"

Frucht:

Groß bis sehr groß gewachsen, bei ausgeprägt wülstiger Form.
Die feste Schale ist glatt und fettig.
Während der Reifezeit leuchtet der Apfel in einem grüngelben Gewand, welches auf der Sonnenseite, beinahe nicht merklich, leicht gerötet ist.

Fruchtfleisch:

Das weiße Fruchtfleisch ist mürb und verströmt während des Verzehrs einen säuerlich-süßen Geschmack.

Verwertung:

Der Apfel Riesenboiken ist eine Wirtschafts- und Mostsorte. Eingeschränkt ist er auch als Tafelapfel nutzbar.

Reifezeit:

Der Apfelbaum kann ab Ende September geerntet werden. In ausreichend kühlen Lagerstätten ist die Frucht nach der Ernte fünf Monate haltbar.
Die Erträge alternieren jährlich zwischen hohen und geringen.

Apfelbaum:

Bei kräftigem Wuchs bildet der Riesenboiken Apfelbaum eine breite und dichte Krone aus. Das Wuchsbild des Riesenboiken ist durch gut verzweigte Äste geprägt.

Standort:

Sehr genügsam. Bis in raue, höhere Lagen ist der Riesenboikenapfel anbaubar.