Apfelbaum Öhringer Blutstreifling

Bild 1
Typ: Winterapfel
Herkunft: Öhringen (Württemberg)
Genussreife: Januar-April
Frucht: gelb, klein- mittelgroß, rot gestreift
Geschmack: süßfruchtig mit leichtem Aroma
Wuchs: mittelstark
Standort: ausreichend feucht, eher anspruchslos, geeignet für Höhenlagen
Wissenswertes: Liebhaber/innensorte
35,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Baumform/Größe:

Verfügbare Stückzahl:

  • 2000435
Frucht: Mittelgroß, bei breit- eiförmiger Form. Die Schale des Blutstreifling Apfel ist... mehr
Produktinformationen "Apfelbaum Öhringer Blutstreifling"

Frucht:

Mittelgroß, bei breit- eiförmiger Form.
Die Schale des Blutstreifling Apfel ist glatt und weich. Während der Reife verfärbt sie sich von einem hellgrün hin zu einem strohgelb. Diese Grundfarbe wird auf der Sonnenseite von einem leuchtenden blutrot überdeckt. Auf der Schattenseite ist der Apfel leicht marmoriert.

Fruchtfleisch:

Während des Verzehrs entfaltet der Apfel einen saftigen, süßen Geschmack. Dieser Geschmack ist mit geringem Aroma und geringer Säure versetzt.

Verwertung:

Der Apfel Öhringer Blutstreifling ist sowohl als Tafel- und Wirtschaftsapfel, als auch als Mostapfel gerne gesehen.

Reifezeit:

Der Apfelbaum kann ab Mitte Oktober geerntet werden. Nachdem die Frucht gepflückt ist kann sie bis zu sechs Monate im Lager gehalten werden ohne Ihren Geschmack zu verlieren.

Die Erträge sind früh, mittelhoch und regelmäßig.

Apfelbaum:

Der mittelstark wachsende Apfelbaum bildet eine hochkegelförmige Krone aus.

Standort:

Auf nährstoffreichen Böden ist der Öhringer Blutstreifling bis in höhere Lagen anbaubar.