Apfelbaum Mc Intosh

Bild 1
Typ: Herbstapfel
Herkunft: Kanada, Ende 18.Jhd.
Genussreife: September-Dezember
Frucht: flächig braunrot, hochkugelförmig, mittelgroß
Geschmack: feinzellig, festes Fruchtfleisch, saftig, süßaromatisch
Wuchs: lockere, kugelige Krone, mittelstark
Standort: bis in geschützte, mittlere Höhenlagen, eher anspruchslos
Wissenswertes: Liebhaber/innensorte
ab 21,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Baumform/Größe:

Verfügbare Stückzahl:

  • 2000336
Der Apfel MacIntosh oder Mc Intosh ist ein Winterapfel und gehört zur Familie der Rosenäpfel.... mehr
Produktinformationen "Apfelbaum Mc Intosh"
Der Apfel MacIntosh oder Mc Intosh ist ein Winterapfel und gehört zur Familie der Rosenäpfel.
Die hier abgebildete Frucht stammt aus dem Obstgarten von Josef Enzinger in Langenzersdorf.

Geschichte:

Die alte Obstsorte, schon seit 1796 bekannt, stammt aus der Provinz Quebec in Kanada. Große Bekanntheit außerhalb Kanadas erfuhr der Mc Intosh Apfel erst viel später, als er im Jahr 1880 in den USA eingeführt und allgemein bekannt wurde. Heute zählt diese Apfelsorte in den östlichen Teilen der USA zu den am weitesten verbreiteten Sorten.

Frucht:

Der mittelgroße bis große Apfel ist flachkugelig bis rundlich in der Form und regelmäßig gebaut. Teilweise kelchwärts auch schwach gerippt.
Der Mc Intosh Apfel hat eine dünne und glatte Schale. Über die gesamte Fruchtoberfläche ist der Apfel leuchtend rot verwaschen und mit karmin- bis purpurroten Streifen überzogen. Auch nach der Ernte bedeckt ein feiner lilaroter Reif die gesamte Frucht.
Der Stiel ist kurz bis mittellang und steckt in einer flachen bis mäßig tiefen, meist nichtberosteten Stieleinsenkung.
Der Kelch auf der anderen Seite ist auffallend klein und geschlossen. Er liegt in einer kleinen, etwas flachrippigen Kelcheinsenkung die uneben und ebenfalls mäßig tief ist.
Das Kerngehäuse ist sehr geräumig und hohlachsig.

Fruchtfleisch:

Weißlich bis gelblich-weiß und sehr zart. Die feinkörnige Struktur des Fleisches ist abknackend und verbreitet bei Genuss einen sehr aromatischen, beziehungsweise stark rosenartig parfümierten Geschmack. Dieser an den Berner Rosenapfel erinnernde Geschmack ist süßlich und wird nur durch eine sehr leichte Säure versetzt.

Reifezeit:

Der Apfelbaum kann im Oktober abgeerntet werden. Nachdem die Früchte gepflückt sind können sie im Lager bis Januar überdauern. Im Kühlhaus it der Mc Intosh Apfel noch wesentlich länger haltbar. Er ist direkt genussreif.

Apfelbaum:

Der Apfelbaum zeichnet sich durch seinen am Standort sehr kräftigen Wuchs aus. Aufgrund von diesem ist er in der Lage eine sehr schöne Kroe zu bilden. Diese ist gleichmäßig breitkugelig geformt.

Der Baum trägt früh, reichlich und regelmäßig!

Standort:

An den Boden stellt der Apfelbaum Mc Intosh nur mäßige Ansprüche. Lediglich zu trocken sollte er nicht sein, da sich sonst seine Tropfereigenschaften noch wesentlich verstärken würden.
Für ein gutes gedeihen verlangt die alte Apfelsorte freie Lagen in denen ein leichter Wind zu spüren ist. Zudem bevorzugt er Sonne.

Der kräftige Wuchs, die schöne Krone, sowie die bald einsetzende Tragbarkeit machen den Mc Intosh zu einem beliebten Apfelbaum für den Garten.
Die gute Qualität sowie die schöne Färbung der Äpfel sorgen zudem für einen regen Zuspruch auf dem Markt.