Apfelbaum Maunzenapfel

Bild 1
Typ: Winterapfel
Herkunft: Baden-Württemberg
Genussreife: Oktober-März
Frucht: druckfest, gelblichgrün, hochkugelförmig, hoher Vit. C-Gehalt, klein- mittelgroß, sonnenseits rot
Geschmack: festes Fruchtfleisch, saftig, säuerlich
Wuchs: Krone hochkugelig, stark
Standort: anspruchslos, geeignet für Höhenlagen
Wissenswertes: gute Backsorte, gute Mostsorte, Guter Pollenspender, sehr widerstandsfähig
Unsere Bäume aus dem Freiland versenden wir nur in der Pflanzzeit von Oktober bis Ende April.

Ab September finden Sie an dieser Stelle dann wieder die verfügbaren Baumgrößen mit Preisangabe.

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Baumform/Größe:

  • 2000305
Frucht: Klein bis mittelgroß gewachsener, gegelförmiger Apfel. Die Schale des Maunzenapfel... mehr
Produktinformationen "Apfelbaum Maunzenapfel"

Frucht:

Klein bis mittelgroß gewachsener, gegelförmiger Apfel.
Die Schale des Maunzenapfel ist leicht fettig und in einer gelb-grünen Grundfarbe gestrichen. Auf der Sonnenseite ist der Apfel hell kaminrot gestreift und verwaschen.

Fruchtfleisch:

Das gelblich-weiße Fruchtfleisch ist sehr fest und saftig bei guter Säure.

Verwertung:

> Der Maunzenapfel ist ein guter Saft- und Mostapfel. Als Stammbildner ist er ebenfalls geeignet.

Reifezeit:

Der Apfelbaum kann ab Mitte Oktober gepflückt werden. Danach ist der Apfel bis März genussreif und verwertbar.

Der Ertrag ist hoch und nur leicht alternierend.

Apfelbaum:

Der Apfelbaum ist stark wachsend und zeichnet sich durch eine gute Verzweigung aus. Diese nutzt er um eine hochkugelige Krone auszubilden. Das Holz besitzt eine hohe Frosthärte.

Standort:

Sehr genügsam. Aufgrund seiner Frosthärte ist der Maunzenapfel besonders in Süddeutschland beliebt.
Empfehlung!
Empfehlung!
Empfehlung!
Empfehlung!
Empfehlung!
Empfehlung!
Empfehlung!
Empfehlung!
Empfehlung!