Apfelbaum Maunzenapfel

Bild 1
Typ: Winterapfel
Herkunft: Baden-Württemberg
Genussreife: Oktober-März
Frucht: druckfest, gelblichgrün, hochkugelförmig, hoher Vit. C-Gehalt, klein- mittelgroß, sonnenseits rot
Geschmack: festes Fruchtfleisch, saftig, säuerlich
Wuchs: Krone hochkugelig, stark
Standort: anspruchslos, geeignet für Höhenlagen
Wissenswertes: gute Backsorte, gute Mostsorte, Guter Pollenspender, sehr widerstandsfähig
ab 21,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Baumform/Größe:

Verfügbare Stückzahl:

  • 2000305
Frucht: Klein bis mittelgroß gewachsener, gegelförmiger Apfel. Die Schale des Maunzenapfel... mehr
Produktinformationen "Apfelbaum Maunzenapfel"

Frucht:

Klein bis mittelgroß gewachsener, gegelförmiger Apfel.
Die Schale des Maunzenapfel ist leicht fettig und in einer gelb-grünen Grundfarbe gestrichen. Auf der Sonnenseite ist der Apfel hell kaminrot gestreift und verwaschen.

Fruchtfleisch:

Das gelblich-weiße Fruchtfleisch ist sehr fest und saftig bei guter Säure.

Verwertung:

> Der Maunzenapfel ist ein guter Saft- und Mostapfel. Als Stammbildner ist er ebenfalls geeignet.

Reifezeit:

Der Apfelbaum kann ab Mitte Oktober gepflückt werden. Danach ist der Apfel bis März genussreif und verwertbar.

Der Ertrag ist hoch und nur leicht alternierend.

Apfelbaum:

Der Apfelbaum ist stark wachsend und zeichnet sich durch eine gute Verzweigung aus. Diese nutzt er um eine hochkugelige Krone auszubilden. Das Holz besitzt eine hohe Frosthärte.

Standort:

Sehr genügsam. Aufgrund seiner Frosthärte ist der Maunzenapfel besonders in Süddeutschland beliebt.