Apfelbaum Horneburger Pfannkuchen

Bild 1
Typ: Winterapfel
Herkunft: Horneburg, Kr. Stade 1875
Genussreife: November-April
Frucht: Deckfarbe rot, gelblichweiß, groß-sehr groß, stumpf kegelförmig
Geschmack: festes Fruchtfleisch, mild süßsäuerlich, saftig, später mürbe
Wuchs: Krone breitpyramidal, stark
Standort: ausreichend feucht, eher anspruchslos, geeignet für Höhenlagen
Wissenswertes: gute Backsorte, sehr widerstandsfähig
ab 35,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Baumform/Größe:

Verfügbare Stückzahl:

  • 2000303
Frucht: Die Schale der großen bis sehr großen Frucht ist weich und leicht wachsig.Grüngelb... mehr
Produktinformationen "Apfelbaum Horneburger Pfannkuchen"

Frucht:

Die Schale der großen bis sehr großen Frucht ist weich und leicht wachsig.Grüngelb gefärbt ist sie mit hellen Lentizellen besprenkelt und ausschließlich auf der Sonnenseite leicht rot marmoriert.

Fruchtfleisch:

Das weißgrünliche Fleisch des Apfels ist saftig und verströmt einen feinsäuerlichen Geschmack.

Verwertung:

Der Horneburger Pfannkuchen ist ein Wirtschafts- und Tafelapfel.

Reifezeit:

Der Apfelbaum kann ab Mitte Oktober geerntet werden. Nach der Ernte ist der Apfel bei kühler Lagerung bis April genussreif.

Die Ernte setzt früh ein und ist jedes Jahr hoch.

Apfelbaum:

Der stark wachsende Apfelbaum bildet eine breite Krone mit ikonischen, breitovalen Blättern aus.

Standort:

Empfehlenswert ist die alte Apfelsorte für warme und luftfeuchte Regionen. An den Boden stellt der Horneburger Pfannkuchen keine besonderen Ansprüche.