Apfel Winterbananenapfel

Bild 1
Typ: Winterapfel
Synonyme: Banana
Herkunft: USA 1876
Genussreife: Oktober-Februar
Frucht: Deckfarbe orangerot, flachrund, gelblichgrün, mittelgroß- groß
Geschmack: feinzellig, saftig, süß mit feiner Säure, wenig Aroma
Wuchs: Krone breitpyramidal, mittelstark-stark
Standort: bis in geschützte, mittlere Höhenlagen
Wissenswertes: gute Backsorte, gute Mostsorte, Guter Pollenspender, lange Lagerfähigkeit
Unsere Bäume aus dem Freiland versenden wir nur in der Pflanzzeit von Oktober bis Ende April.

Ab September finden Sie an dieser Stelle dann wieder die verfügbaren Baumgrößen mit Preisangabe.

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Baumform/Größe:

  • 2000357
Winter-Bananenapfel Geschichte: Eine alte nordamerikanische Sorte (1876). Die hier... mehr
Produktinformationen "Apfel Winterbananenapfel"
Winter-Bananenapfel
Geschichte: Eine alte nordamerikanische Sorte (1876). Die hier abgebildeten Früchte sind zu wenig rot. Sie werden in sonniger Lage stärker rot gestreift. Die Früchte stammen aus dem Garten Reichl, Kleingartenverein „Zukunft“, Wien XV, Kannegasse, von einem Spalier. Sie sind mittelgroß.
Äußere Merkmale: Ein runder bis plattrunder Apfel, flach gewel t, ähnlich dem Minister Hammerstein. Grundfarbe ist grün bis gelblichgrün, in der Reife gelb bis goldgelb, rot gestreift und weiß punktiert. Der Kelch ist halboffen, öfter geschlossen in einer flachen Bucht. Der Stiel ist sehr lang und sitzt in einer regelmäßigen weiten Stielbucht. Stielbucht und Kelchbucht sind nicht berostet.
Innere Merkmale: Das Fleisch ist grünlich-weiß, zart, mürbe, der Geschmack süß, stark gewürzt, wenig Säure. Das Kernhaus ist groß, mit offenen Kammern und gut ausgebildeten Kernen. Wie al e Amerikaner hat auch diese Sorte zu wenig Säure, und ist für unseren Gaumen zu stark gewürzt.
Reife und Haltbarkeit: Baumreif Mitte September bis Mitte Oktober, haltbar bis Jänner-Februar.